powered by Motorsport.com
  • 11.03.2008 · 19:29

  • von Britta Weddige

Sutil: Lieber nicht Hamiltons Teamkollege

Adrian Sutil und Lewis Hamilton sind befreundet und das wird nun auch so bleiben - Jetzt ist Abschauen bei Giancarlo Fisichella angesagt

(Motorsport-Total.com) - Am Wochenende wird Adrian Sutil am Steuer des Force-India-Boliden in die neue Formel-1-Saison starten. Doch es hätte auch anders kommen können. Zumindest haben Gespräche mit McLaren-Mercedes stattgefunden. Da wäre Sutil dann der Teamkollege eines guten Freundes geworden, von Lewis Hamilton. Es wäre bestimmt eine gute Teamarbeit gewesen, erklärte Sutil gegenüber 'RTL.de'.

Adrian Sutil

Adrian Sutil: Ihm drücken mehrere Hundert Millionen Inder die Daumen

Aber ob die Kombination in allen Bereichen so ideal gewesen, wäre, bezweifelt Sutil: "Wir sind normal befreundet, und da ist es vielleicht sogar besser, nicht im gleichen Team zu fahren. Man weiß ja nie. Die Konkurrenzsituation im eigenen Team ist immer noch mal etwas anderes. Unserer Freundschaft tut es vielleicht ganz gut."#w1#

Nun hat er es mit dem Routinier Giancarlo Fisichella zu tun. Beide sind auf gleichem Material unterwegs und Sutils Ziel ist natürlich, besser zu sein als der Römer. Doch am Anfang will er noch von dessen Erfahrung lernen: "Ich persönlich kann auch nur profitieren. Ich muss schauen, dass ich mir irgendwie etwas abschaue bei ihm", so Sutil. "Denn sagen wird er es mir wahrscheinlich nicht. Ich muss schauen, dass ich da überall etwas aufschnappe."

An Fanunterstützung wird es Sutil und Fisichella übrigens nicht mangeln: Mehrere Hundert Millionen Inder hoffen nun auf gute Ergebnisse "ihres" Teams. "Das ist mir natürlich klar", sagte Sutil. "Ich hoffe, dass es so schnell wie möglich nach oben geht. Wir haben bestimmt mehr Fans als jedes andere Team, weil Indien einfach so groß ist. Mit der ganzen Power von Indien werden wir da einiges machen können."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Jetzt neues Top-Video anschauen