powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Super Aguri: Comeback in der Formel E

(Motorsport-Total.com) - Super Aguri kehrt auf die Bühne des internationalen Motorsports zurück. Das Team des ehemaligen Formel-1-Piloten Aguri Suzuki wurde am Freitag als sechster Teilnehmer der Formel E bestätigt, in der ab Herbst 2014 erstmals rein elektrisch angetriebene Formelfahrzeuge eingesetzt werden. "Heute beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte von Super Aguri. Ich bin stolz, dass unser Team in der ersten Formel-E-Saison Japan vertreten wird", sagt Suzuki. "Nach 40 Jahren als Rennfahrer und Teambesitzer ist die Formel E für mich ein Schritt in die Zukunft."

Super Aguri war von 2006 bis 2008 als B-Team von Honda in der Formel 1 angetreten, gewann in dieser Zeit aber nur vier WM-Punkte (Super Aguri in der Formel-1-Datenbank). Letztmalig war das Team 2008 beim Rennen in Barcelona am Start, nach der anschließenden Pleite wurde das Formel-1-Team abgewickelt. Derzeit setzt der Rennstall Fahrzeuge in der japanischen Super-GT-Serie ein.

Mehr zur Formel E lesen Sie in unserer Rubrik Formelsport.