powered by Motorsport.com
  • 24.11.2012 · 11:10

  • von Stefan Ziegler

Spenden-Webseite: Kobayashi auf Sponsorensuche

Formel-1-Pilot Kamui Kobayashi hat eine Webseite erstellt, die seine japanischen Fans zum Spenden auffordert - Letzte Chance auf Formel-1-Verbleib?

(Motorsport-Total.com) - Von der Überholspur aufs Abstellgleis in wenigen Stunden: Weil das Sauber-Team mittlerweile den zweiten Piloten neben Nico Hülkenberg bestätigt hat und die Wahl nicht auf Kamui Kobayashi fiel, hat der japanische Rennfahrer ein Problem - nämlich kein Cockpit für 2013. Dass Kobayashi kaum über persönliche Sponsoren verfügt, ist ihm bei der Suche nach einem neuen Team sicher keine Hilfe.

Kamui Kobayashi

Kamui Kobayashi ruft seine Fans über eine neue Webseite zum Spenden auf Zoom

Und deshalb nimmt der bisherige Sauber-Fahrer nun seine Fans in die Pflicht: Wie unsere Kollegen von 'Reuters' berichten, hat Kobayashi eine Homepage eingerichtet, die einem ganz bestimmten Zweck dient - der Aufbesserung seines Budgets. Wer auf dieser Webseite etwas spendet, erhält im Gegenzug einen Merchandising-Artikel von Kobayashi. Und er selbst vielleicht bessere Karten.

Das ist zumindest die Hoffnung des 26-Jährigen. "Es sind noch ein paar Cockpits verfügbar. Und wenn ich Sponsoren finde, wird es einfacher", meint Kobayashi. "Ich denke, wir haben auch viel Potenzial, um etwas Geld von den Fans zu kriegen. Die Aktion läuft erst zwei Tage, doch sie wird meiner Karriere bestimmt zuträglich sein." Kobayashi klingt jedenfalls sehr zuversichtlich.

Beim Rennwochenende in Suzuka habe man ja gesehen, wie groß das Interesse der Fans sei. "Über die drei Tage waren 200.000 Menschen an der Strecke", sagt Kobayashi, der sich im Augenblick "keine Sorgen" macht. Stattdessen gibt er sich kämpferisch: "Ich arbeite hart daran, Geldgeber aufzutun und herauszufinden, welche Plätze für das kommende Jahr noch zu haben sind."

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt