powered by Motorsport.com
  • 05.02.2015 · 10:25

  • von Dominik Sharaf

Scherzinger weint um Hamilton: "Liebe ihn noch immer"

Popsternchen Nicole Scherzinger ist "am Boden zerstört" wegen der Trennung vom Formel-1-Champion, hält die einvernehmliche Entscheidung aber für richtig

(Motorsport-Total.com) - Die Formel-1-Daily-Soap ist zurück aus der Winterpause: Ihre schillerndsten Protagonisten Lewis Hamilton und Nicole Scherzinger haben mit ihrer Trennung kaum für eine neuerliche Wendung gesorgt, da kündigt sich am Donnerstag der nächste Herzschmerz an. Wie die Popsängerin in der 'Sun' einräumt, hat sie noch Gefühle für ihren Ex-Lebensabschnittsgefährten: "Ich liebe Lewis und ich weiß, dass er mich liebt", erklärt Scherzinger. Klingt danach, als sei das letzte Kapital nicht geschrieben.

Lewis Hamilton

Nicole Scherzinger fliegt im November wohl nicht wieder nach Abu Dhabi - vorerst Zoom

Zu den Gründen für die insgesamt dritte Trennung des Paares schweigt die US-Amerikanerin, nachdem sie und Hamilton zuletzt räumliche Differenzen überbrückt und damit eine gemeinsame Zukunftsperspektive in Europa geschaffen hatten. "Ich bin am Boden zerstört, dass es nicht geklappt hat", stimmt Scherzinger ein Klagelied an. Sie spricht aber von einem Konsens bezüglich der Trennung: "Die härteste Entscheidung, die wir jemals treffen mussten, aber wir haben sie gemeinsam getroffen."

Wie so viele Promipaare will auch das Gespann Hamilton/Scherzinger im Guten auseinandergehen. "Wir wünschen uns nichts anderes als Glück und das Allerbeste für den jeweils anderen", meint die 36-Jährige und will standhaft bleiben. "Ich versuche, jetzt nicht vom rechten Glauben abzufallen." Noch Ende des vergangenen Jahres hatten die beiden von Hochzeit und Kindern gesprochen. Laut der britischen Regenbogenpresse wollte Hamilton allerdings doch nicht die Ringe tauschen. Nach dem Weihnachtsurlaub war mal wieder Schluss.