powered by Motorsport.com

Sainz jun. bestätigt Gespräche mit Caterham

Carlos Sainz jun. bestätigt, dass es mit der neuen Caterham-Führung Verhandlungen gegeben hat - Entscheidung steht noch aus

(Motorsport-Total.com) - Dass Carlos Sainz jun. in absehbarer Zeit seine ersten Kilometer an einem Formel-1-Rennwochenende zurücklegen wird, scheint beschlossene Sache. Die Frage, bei welchem Team der 19-jähriger Spanier einsteigen wird, ist aber nach wie vor offen. Im Rennen um die Dienste des Sohnes von Rallye-Ikone Carlos Sainz befinden sich Toro Rosso und Caterham.

Carlos Sainz Jun.

Toro Rosso bleibt das Ziel, aber Sainz jun. würde auch für Caterham fahren Zoom

Toro Rosso wäre als offizielles Red-Bull-Juniorteam die logische Wahl für den gegenwärtig in der Formel Renault 3.5 als Tabellenführer überzeugenden Red-Bull-Junior. Doch auch bei Caterham ist man an den Diensten des spanischen Nachwuchstalents interessiert.

"Ja, es stimmt, dass es Gespräche mit ihnen gegeben hat", bestätigt Sainz jun. gegenüber 'AS' die Verhandlungen mit Caterham, schiebt aber hinterher: "Nichts ist entschieden. Für mich ändert sich dadurch nichts. Mein Ziel bleibt dasselbe: In Zukunft für Toro Rosso zu fahren."

Haben sich die Verhandlungen mit Caterham, bei denen es dem Vernehmen nach auch um die offenen Rechnungen für die von Red Bull gelieferten Getriebe gegangen sein soll, demnach zerschlagen? Nein, denn Sainz jun. führt an: "Wenn ich für mein Ziel, in Zukunft für Toro Rosso zu fahren, vorher bei Caterham fahren kann, mache ich das gerne." Demnach bestehe die Möglichkeit auf "Renneinsätze in diesem Jahr", doch die Entscheidung liegt bei Red Bull", wie der 19-Jährige betont: "Sie und Caterham müssen profitieren und eine Einigung treffen."

Das Wichtigste im Hinblick auf seine ersten Formel-1-Einsätze ist für den Sohn von Carlos Sainz ohnehin nicht die Farbe des Overalls und auch nicht zwingend die Konkurrenzfähigkeit des Autos. "Formel-1-Kilometer abspulen zu können, hilft dir immer weiter. Da spielt es keine Rolle, wie gut das Team ist. Wenn sie diese Variante für mich in Betracht gezogen haben, dann ist das ein gutes Zeichen dahingehend, das ich etwas richtig mache", so der Formel-Renault-3.5-Tabellenführer. Daniel Ricciardo hat es bei HRT vorgemacht.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!