powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Rosberg: "Platz sieben wäre ein gutes Resultat"

Mercedes-Fahrer Nico Rosberg sieht sich und das Silberpfeil-Team auf einer schwierigen Mission und rechnet in Ungarn nicht mit einem Topergebnis

(Motorsport-Total.com) - Nico Rosberg und das Mercedes-Werksteam kamen im Freien Training zum Großen Preis von Ungarn nicht so in Fahrt, wie sich das Gespann es eigentlich vorgestellt hatte. Gegen Red Bull, Ferrari und McLaren scheint an diesem Wochenende aber ohnehin kein Kraut gewachsen zu sein, wie Rosberg in seiner Medienrunde erläutert. Der deutsche Rennfahrer gibt nicht allzu viel auf das Ergebnis der Freien Trainings, sieht sich allerdings nicht unbedingt in einer guten Ausgangsposition.

Nico Rosberg

Nico Rosberg war nur bedingt angetan vom Ergebnis der beiden Freien Trainings Zoom

Frage: "Nico, man kann den Eindruck bekommen, dass die Lage bei Mercedes von Rennen zu Rennen immer schlimmer wird. Wie siehst du das?"
Nico Rosberg: "Nein. So würde ich das nicht sagen. Ich bin heute nicht auf Rundenzeit gefahren, denn ich hatte Verkehr."#w1#

"Meine Platzierung ist also nicht repräsentativ. Es wird allerdings gewiss nicht einfach, denke ich. Hoffentlich liegen wir in dem Bereich, wo wir immer zu finden sind - hinter Ferrari, McLaren und Red Bull."

Frage: "Bei früheren Rennen wart ihr wenigstens Freitags recht gut unterwegs..."
Rosberg: "Ja, aber das hat keine Bedeutung."

"Wir haben halt seit Hockenheim einen Schritt zurück gemacht." Nico Rosberg

Frage: "Was ist los mit dem Auto? Kannst du das erklären?"
Rosberg: "Ich denke, das Fahrzeug funktioniert an und für sich genau so, wie es funktionieren soll. Wir haben aber halt seit Hockenheim einen Schritt zurück gemacht."


Fotos: Nico Rosberg, Großer Preis von Ungarn


"Wir mussten bei manchen Teilen einfach einen Rückschritt einlegen. Deswegen werden wir hier nicht ganz so schnell sein, wie wir erhofft hatten oder wie sein könnten, wenn alles richtig funktionieren würde. Es wird aber schon okay sein."

Frage: "Ferrari ist deutlich stärker geworden. Das heißt, Mercedes rutscht noch weiter nach hinten..."
Rosberg: "Das stimmt. Ferrari ist auf jeden Fall vor uns."

"Die Strecke war schneller, als wir das erwartet hatten." Nico Rosberg

Frage: "Wie würdest du deinen Trainingstag in Ungarn zusammenfassen?"
Rosberg: "Ich denke, wir hatten zwei gute Sessions, in denen wir einige Verbesserungen erzielen konnten. Die Strecke war schneller, als wir das erwartet hatten."

"Für uns ist es allerdings kein einfaches Wochenende, denn wir liegen aktuell etwas zurück. So ist es aber nun. Wir müssen jetzt versuchen, unsere Upgrades für Spa entsprechend zu optimieren."

Frage: "Auf welcher Position siehst du dich am Sonntag in der Startaufstellung? Mit welchem Ergebnis wärst du in der Qualifikation zufrieden?"
Rosberg: "Platz sieben wäre wohl ein gutes Resultat. Damit würden wir direkt hinter Ferrari, McLaren und Red Bull liegen."

Aktuelles Top-Video

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Lando Norris war für Nico Rosberg der Mann des Rennens, Mercedes aber das eindeutig beste Team ...

Aktuelle Bildergalerien

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut

Das neueste von Motor1.com

Elektroautos 2019: Alle Modelle (Update: mit Peugeot e-2008)
Elektroautos 2019: Alle Modelle (Update: mit Peugeot e-2008)

Skoda Scala G-Tec: 410 km Reichweite mit Erdgas und 220 km mit Benzin
Skoda Scala G-Tec: 410 km Reichweite mit Erdgas und 220 km mit Benzin

Porsche sagt: Künftige GT Modelle werden nicht elektrifiziert
Porsche sagt: Künftige GT Modelle werden nicht elektrifiziert

BMW Motorrad Vision DC Roadster: Studie eines Elektro-Motorrads
BMW Motorrad Vision DC Roadster: Studie eines Elektro-Motorrads

BMW 3er Touring, 8er Gran Coupé, X1 kriegen M Performance Parts
BMW 3er Touring, 8er Gran Coupé, X1 kriegen M Performance Parts

ADAC-Test: Elf Fahrradträger für die Anhängerkupplung
ADAC-Test: Elf Fahrradträger für die Anhängerkupplung
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE