powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Renault-Testpiloten bereits fix?

(Motorsport-Total.com) - Nach Informationen der französischen Zeitung 'Journal du Dimanche' soll Renault bereits zwei Test- Ersatzpiloten für die kommende Formel-1-Saison fest unter Vertrag haben. Demnach sollen Ho-Pin Tung und Jerome d'Ambrosio auf der Ersatzbank sitzen. Die beiden Youngster kamen Ende Dezember im Rahmen der Young-Driver-Days in Jerez zum Einsatz, beide Piloten werden von Renault-Investor Gerard Lopez' Gravity Sport betreut.

Nach Informationen der Zeitung soll der neue Renault R30 wieder in den klassichen gelb-schwarzen Farben der Franzosen lackiert sein. Wer neben Robert Kubica zweiter Stammpilot wird, steht indes derzeit noch nicht fest. Die besten Chancen werden dem Russen Vitaly Petrov eingeräumt, der angeblich rund 15 Millionen Euro Sponsorengelder mitbringen könnte.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Aktuelle Formel-1-Videos

Highlights: Formel-1-Demo in Zandvoort
Highlights: Formel-1-Demo in Zandvoort

Chain Bear F1: Warum Barcelona langweilig ist
Chain Bear F1: Warum Barcelona langweilig ist

Pierre Gasly:
Pierre Gasly: "Ich muss geduldig bleiben"

Chase Carey:
Chase Carey: "Ein großer Tag für die Formel 1"

Teamduelle F1 2019: So steht's nach Barcelona
Teamduelle F1 2019: So steht's nach Barcelona
Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Twike 5: Neue Version des Elektro-Dreirads fährt 190 km/h
Twike 5: Neue Version des Elektro-Dreirads fährt 190 km/h

Mercedes stellt Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019 vor
Mercedes stellt Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019 vor

Mercedes Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019: Mehr Ideen
Mercedes Experimentelles Sicherheitsfahrzeug 2019: Mehr Ideen

Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug
Lilium Jet als Fünfsitzer: Flugtaxi absolviert Erstflug

Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?
Test BMW X2 M35i: Ernsthafte Hot-Hatch-Alternative?

H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan
H&R-Gewindefahrwerk für den VW Tiguan

Neueste Diskussions-Themen