powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Renault bestätigt Alonso und Piquet!

Fernando Alonso und Nelson Piquet sind das alte und neue Fahrergespann bei Renault - Alonso mit Zwei-Jahresvertrag, Piquet nur für 2009 verpflichtet

(Motorsport-Total.com) - Renault hat am Mittwoch seine Fahrerbesetzung für die Formel-1-Saison 2009 bekannt geben, die keine Änderungen vorsieht. Doppelweltmeister Fernando Alonso unterschrieb für die Jahre 2009 und 2010, während auch Nelson Piquet für eine weitere Saison in Renault-Diensten bestätigt wurde.

Fernando Alonso

Freude bei Renault: Fernando Alonso wird zwei weitere Jahre dort fahren Zoom

"Wir freuen uns, dass wir sowohl Fernando als auch Nelson für 2009 bestätigen können", erklärte Teamchef Flavio Briatore. "Das gibt Renault eine aufregende Fahrermischung aus Jugend und Erfahrung. Vor allem Fernandos Entschluss für die kommenden beiden Jahre unterstreicht seinen Glauben an unser Team."#w1#

Renault, so Briatore weiter, freue sich auf die Zusammenarbeit mit Alonso. "Er war in dieser schwierigen Saison ein wichtiges Element. Seine Fähigkeiten als Fahrer und Führungspersönlichkeit, gemischt mit der harten Arbeit und Entschlossenheit des Teams hat sich in unseren jüngsten Leistungen ausgezahlt. Renault ist in der Formel 1 wieder eine Top-Adresse."

Alonso wiederum unterstrich, dass Renault schon lange seine "erste Wahl" gewesen sei. "Ich fühle mich hier sehr wohl. Das Team steht fest zusammen. Es hat eine Gewinnermentalität und gleichzeitig herrscht eine entspannte und warme Atmosphäre. Das passt perfekt zu mir."

Turnaround in der Saison - Piquet froh

Fernando Alonso und Nelson Piquet Jr.

Fernando Alonso und Nelson Piquet sind auch 2009 die Renault-Piloten Zoom

Das Team habe nach einem schwierigen Start seine Probleme in den Griff bekommen und seine Leistungen verbessert. "Meine Siege in Singapur und Japan, aber auch mein zweiter Platz in Brasilien haben gezeigt, wie stark wir sein können. Wir haben gemeinsam zwei Titel geholt und auch einige Täler erlebt, aber nun wollen wir zeigen, dass wir unsere Erfolge in den kommenden beiden Jahren wiederholen können."

Auch sein alter und neuer Teamkollege Piquet zeigte sich erleichtert: "Ich freue mich natürlich sehr über die Möglichkeit, ein weiteres Jahr bei Renault bleiben zu können", erklärte der Brasilianer. "Obwohl mein erstes Jahr ziemlich hart war, habe ich doch recht viel gelernt und will versuchen, diese Erfahrungen im kommenden Jahr gewinnbringend anzuwenden."

"Ich möchte mich beim Team für die Unterstützung in diesem Jahr bedanken und auch für das in mich gesetzte Vertrauen. Ich bin schon sehr gespannt auf 2009 und freue mich auf die Winterarbeit mit dem Team, sodass wir die kommende Saison stark beginnen können."

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Senior composite designer
Senior composite designer

Main tasks Under the supervision from the Engineering Design Manager, the Senior Composite Designer is responsible to complete the following task: Undertake scheming, designing ...

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
18.10. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.10. 14:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 15:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 16:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
19.10. 17:30

Aktuelle Bildergalerien

Japan: Fahrernoten der Redaktion
Japan: Fahrernoten der Redaktion

Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM
Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM

Grand Prix von Japan, Sonntag
Grand Prix von Japan, Sonntag

Grand Prix von Japan, Freitag
Grand Prix von Japan, Freitag

Wir lieben Japan: Die verrücktesten Formel-1-Fans in Suzuka
Wir lieben Japan: Die verrücktesten Formel-1-Fans in Suzuka

Honda: Max Verstappen testet historischen Boliden in Japan
Honda: Max Verstappen testet historischen Boliden in Japan

Aktuelle Formel-1-Videos

Startaufstellung: GP Japan 2019
Startaufstellung: GP Japan 2019

So funktioniert die Radaufhängung von Red Bull
So funktioniert die Radaufhängung von Red Bull

Lotus 88: Verbotene Wunderwaffe oder Flop?
Lotus 88: Verbotene Wunderwaffe oder Flop?

Red Bull: Wo ist die Form seit der Sommerpause?
Red Bull: Wo ist die Form seit der Sommerpause?

Eine Runde in Suzuka in F1 2019
Eine Runde in Suzuka in F1 2019
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Das neueste von Motor1.com

BMW 530 MLE: Seltener Sport-Fünfer aus Südafrika
BMW 530 MLE: Seltener Sport-Fünfer aus Südafrika

VW Atlas Cross Sport (2020): Noch ein XXL-SUV für die USA
VW Atlas Cross Sport (2020): Noch ein XXL-SUV für die USA

Mercedes-AMG C 63 kracht nach Drift-Debakel in Baum
Mercedes-AMG C 63 kracht nach Drift-Debakel in Baum

Nissan Juke (2020) im Test: Populärer Provokateur
Nissan Juke (2020) im Test: Populärer Provokateur

Porsche zeigt Sondermodell 718 Cayman GT4 Sports Cup Edition
Porsche zeigt Sondermodell 718 Cayman GT4 Sports Cup Edition

Audi e-tron Sportback (2020) fast ungetarnt erwischt
Audi e-tron Sportback (2020) fast ungetarnt erwischt