powered by Motorsport.com

Red Bull dementiert Gerüchte: Adrian Newey bleibt 2021 im Team

Red-Bull-Teamchef Christian Horner dementiert Gerüchte, wonach Adrian Newey zu Aston Martin abwandern könnte - Auch Max Verstappen wird 2021 bleiben

(Motorsport-Total.com) - Red Bull stehen ungewisse Zeiten bevor. Teamchef Christian Horner hat am Montagabend versucht, die Spekulationen nach der Honda-Bekanntgabe einzufangen. Er betonte, dass Max Verstappen keine "motorenbezogene Klausel" in seinem Vertrag habe. Aber wie sieht die Zukunft anderer Schlüsselrollen aus, etwa jene von Adrian Newey?

David Coulthard, Adrian Newey, Sebastian Vettel

Newey im Gespräch mit dem zukünftigen Aston-Pilot Vettel Zoom

Der Stardesigner wurde in den letzten Monaten laut Medienberichten von Lawrence Stroll umgarnt. Der Racing-Point-Teambesitzer wünscht sich Newey an der Seite von Sebastian Vettel als Speerspitze seines Aston-Martin-Werksprojekts, so die Erzählung.

Dass der Brite eine gemeinsame Vergangenheit mit Aston Martin hat, ist nicht zu leugnen. Gemeinsam mit der Luxusmarke hat er das Valkyrie-Projekt maßgeblich vorangetrieben. Und mit Vettel hat bereits ein alter Bekannter beim Privatteam angedockt.

Red Bull dementiert die Gerüchte. Nach Helmut Marko hat nun auch Horner betont: "Er ist nun seit 14 Jahren bei uns, er ist glücklich im Team und genießt die Arbeit in dieser Umgebung. Adrian ist ein wenig leiser getreten in den vergangenen Jahren, aber dennoch ist er motiviert."


Honda steigt aus: Wie geht's mit Red Bull weiter?

Nach dem Honda-Ausstieg aus der Formel 1 muss sich Red Bull einen neuen Motorenhersteller suchen. Und schon wird spekuliert: Kommt Volkswagen? Weitere Formel-1-Videos

Nachsatz: "Er wird im kommenden Jahr ohne Zweifel im Team bleiben." Das gelte auch für Verstappen. Schon vor dem Bekanntwerden des Honda-Ausstiegs wurde im Paddock darüber spekuliert, ob Verstappen vorzeitig aus seinem Red-Bull-Vertrag, den er bis 2023 unterschrieben hat, aussteigen könnte.

Vor allem über eine Performance-bezogene Klausel wurde gemunkelt, sollte das Team in dieser Saison die Erwartungen nicht erfüllen. "Natürlich ist der Vertrag zwischen Fahrer und Team immer vertraulich, und es wird auch immer Spekulationen geben", ist sich Horner bewusst.

Aber: "Ich bin hundert Prozent sicher, dass Max Verstappen nächstes Jahr in einem Red-Bull-Boliden sitzen wird."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
txt-white">Wie ein Fehler Red Bulls Flügel-Update verwässert