powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Piloten schimpfen über die Regenreifen

Adrian Sutil kritisiert die Regenmischungen von Pirelli und auch Lewis Hamilton wünscht sich vom italienischen Alleinausrüster ein Umdenken

(Motorsport-Total.com) - Drei verregnete Qualifyings bei vier Anläufen: Der Wettergott präsentiert sich in der Saison 2014 vor allem an den Samstagen nicht als Formel-1-Fan. Nach Melbourne und Sepang fand die Zeitenjagd im Kampf um die Startplätze nun auch in Schanghai auf anfangs nasser, am Schluss immer noch feuchter Piste statt. Einzig in der Wüste von Sachir erlebten Piloten und Fans im bisherigen Saisonverlauf ein komplett trockenes Qualifying.

Adrian Sutil

Adrian Sutil kann den Regenmischungen von Pirelli nicht viel Positives abgewinnen Zoom

Am Schanghai-Samstag gab es diverse Ausrutscher zu beobachten. Da man gegen das Wetter aber bekanntlich machtlos ist, suchen die Fahrer nach anderen Erklärungen. "Es heißt ja, hier würden die besten Rennfahrer der Welt fahren. Was wir aber heute an Ausrutschern gesehen haben.... ich weiß nicht", rätselt Adrian Sutil und macht dafür neben den in dieser Saison eingeführten V6-Turbo-Motoren mit dem hohen Drehmoment (bis zu 550 Newtonmeter) vor allem die Regenmischungen von Reifenlieferant Pirelli verantwortlich.

"Es ist seltsam", meint Sutil, der am Sonntag von Startplatz 14 ins vierte Rennen des Jahres gehen wird. "Der Grip war extrem schlecht. Okay, mit den Regenreifen ist die Haftung grundsätzlich nicht besonders gut, aber heute war es richtig schlimm. Es fiel extrem schwer, auch nur eine vernünftige Runde hinzulegen. Das zeigt doch nur, dass es beim Grip der Reifen ein großes Defizit gibt", findet der Sauber-Pilot.


Fotos: Großer Preis von China, Samstag


Polesitter Lewis Hamilton stimmt zu und wünscht sich, dass Pirelli seine Regenmischungen überdenkt. "Es wäre cool, wenn die Reifen länger halten würden, dann würden wir mehr Fahrbetrieb sehen", spricht der Mercedes-Pilot sowohl den Intermediate als auch den Full-Wet von Pirelli an.

So frustrierend die aktuelle Situation auf regennasser oder feuchter Strecke für die Piloten, so unterhaltsam ist das Ganze für die Zuschauer. Das ist auch Sutil klar: "Vom Entertainment-Faktor her ist das natürlich toll. Wir als Fahrer sind aber grundsätzlich auf der Suche nach mehr Grip."

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Grand Prix von Monaco, Girls
Grand Prix von Monaco, Girls

Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)
Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)

Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco
Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco

Grand Prix von Monaco, Donnerstag
Grand Prix von Monaco, Donnerstag

Grand Prix von Monaco, Pre-Events
Grand Prix von Monaco, Pre-Events

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Das neueste von Motor1.com

Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari
Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari

Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)
Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)

Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise
Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este
BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este

Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt
Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt