powered by Motorsport.com
  • 27.07.2001 · 18:09

  • von Marcus Kollmann

Optimismus bei Minardi nach Freiem Training

Weil das Freie Training ohne technische Probleme verlief, freute sich das gesamte Team

(Motorsport-Total.com) - Wenn die heute von beiden Minardi-Piloten problemfreien Runden ein Hinweis auf ein gutes Rennwochenende sind, so hat das Team aus Faenza jeden Grund optimistisch zu sein, denn sowohl Fernando Alonso als auch Tarso Marques hatten auf den 27 beziehungsweise 33 zurückgelegten Runden keine technischen Probleme zu beklagen. Das Chassis von Alonso war im Gegensatz zu Marques Auto mit dem neuen Getriebe, dem neuen Aerodynamikpaket und der neuen Hinterradaufhängung ausgestattet.

Fernando Alonso (European Minardi)

Fernando Alonso fuhr heute im PS01B-Chassis und testete die Neuentwicklungen

Alonso, der seine schnellste Runde in 1:44.730 Minuten gefahren hatte und am Ende des Tages als 21. gelistet wurde, sagte nach dem Freien Training: "Für den ersten Tag war das nicht schlecht. Im ersten Freien Training haben wir das neue Getriebe, welches wir letzte Woche in Monza beim Test erstmalig montiert hatten, getestet. Die umgehend nach diesem Test begonnene Entwicklungsarbeit an diesem neuen Getriebe hat sich als effektiv erwiesen. Es ist ja ein brand neues Getriebe und insofern gibt es noch viel zu tun, um dessen Leistung zu optimieren. Im zweiten Training haben wir dann das alte Getriebe verwendet und die am Morgen begonnene Abstimmungsarbeit fortgesetzt. Weiterhin haben wir die zwei uns zur Verfügung stehenden Reifenmischungen verglichen."

Tarso Marques benötigte für seine beste Runde heute 1:45.005 Minuten und erklärte im Anschluss an das Freie Training: "Wir haben uns zwischen beiden Trainingssitzungen steigern können. In der zweiten Stunde ist es definitiv besser gelaufen als in der ersten, obwohl ich denke, dass wir für diese Strecke noch nicht das Optimum erreicht haben. Wir arbeiten aber in die richtige Richtung hin und ich konnte zum Ende des Trainings auch meine Rundenzeiten noch einmal verbessern. Wenn wir so weitermachen, dann sollten wir für die morgigen Trainings weitere Fortschritte erzielen."

Teamchef Paul Stoddart sagte: "Das Team hat heute einen nützlichen ersten Tag in Vorbereitung auf den Großen Preis von Deutschland absolviert. Beide Fahrer haben ihre Programme absolviert und dies ohne einen erwähnenswerten Zwischenfall. Fernando hat im
PS01B-Chassis das neue Getriebe getestet und obwohl es einige kleine Probleme gab, konnte er doch eine gute Rundenzeit fahren. Tarso hat den Tag ohne Probleme gemeistert und wir wollen nun auf dem heute Gelernten für die morgige Qualifikation aufbauen."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!