powered by Motorsport.com

Offiziell: Manor verlässt das Insolvenzverfahren

Manor wurde am Donnerstag aus dem Insolvenzverfahren entlassen, womit das ehemalige Marussia-Team wieder selbständig agieren kann

(Motorsport-Total.com) - Manor (Ex-Marussia) hat am Donnerstag auf dem Weg zurück in die Formel 1 einen wichtigen Meilenstein passiert. Das Team wurde am Donnerstag wie geplant aus dem seit dem 27.10.2014 laufenden Insolvenzverfahren entlassen. Damit kann die Teamführung um John Booth und Graeme Lowdon nun wieder selbständig agieren und unternehmerische Entscheidungen treffen.

Jules Bianchi, Marussia

Das ehemalige Marussia-Team wurde aus der Insolvenz entlassen Zoom

"Die Insolvenzverwalter bestätigen, dass die Gläubiger am 19. Februar 2015 einem Company Voluntary Arrangement zugestimmt haben", teilte die Kanzlei FPR Advisory in einer Stellungnahme mit. "Dadurch wird die Leitung des Unternehmens wieder an den Vorstand übertragen und das Unternehmen aus dem Insolvenzverfahren entlassen."

Bei einem Company Voluntary Arrangement gestatten die Gläubiger, vereinfacht gesagt, trotz weiterhin bestehender Schulden eine Fortführung der Geschäftstätigkeit, wenn dadurch neue Einnahmen erzielt und die Schuldenlast reduziert werden. "Die finanzielle Restrukturierung schafft eine Basis, vor der aus das Unternehmen die Pläne zur erneuten Teilnahme an der Formel 1 weiterverfolgen kann", heißt es in der Mitteilung weiter.

Geoff Rowley von FPR Advisory ergänzt: "Mit neuen Investitionen und dem anerkannten Management hat das Geschäft eine ideale Plattform, von der aus der operative Neuaufbau beschleunigt werden kann, damit das Team in den Rennsport zurückkehren kann. Das war ein langer Prozess. Ich möchte allen danken, die zum Erreichen dieses Meilensteins beigetragen haben."


Fotostrecke: Legendäre Formel-1-Teams a. D.

Damit ist Manor der Rückkehr in die Formel 1 einen Schritt näher gekommen, allerdings liegen noch viele vor dem ehemaligen Marussia-Rennstall. Der Bau eines Autos nach 2015er-Reglement ist Medienberichten zu Folge zwar im Gange, doch noch ist offen, mit welchen Antrieben das Team fahren kann.

Auch muss sich das Team eine neue Basis suchen, nachdem die bisherige Fabrik im Zuge des Insolvenzverfahrens an Gene Haas verkauft wurde, der 2016 mit seinem Team in die Formel 1 einsteigen will. Personell muss sich Manor ebenfalls neu aufstellen, nachdem zahlreiche ehemalige Mitarbeiter zu anderen Teams gewechselt sind.

Viel Arbeit und wenig Zeit, denn beim Saisonauftakt am 15. März müsste Manor in Melbourne am Start sein, wenn die Prämienzahlungen für Platz neun der Konstrukteurswertung der Saison 2014 nicht verfallen sollen.

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folge uns auf Twitter