powered by Motorsport.com

Nigel Mansell: Button kann Weltmeister werden

Nigel Mansell, Formel-1-Weltmeister von 1992, glaubt daran, dass Jenson Button der nächste britische Weltmeister werden kann

(Motorsport-Total.com) - Seit 1996 warten die Briten auf einen Weltmeister aus dem eigenen Land, damals holte Damon Hill zusammen mit Williams-Renault den Titel. Vier Jahre zuvor wurde Nigel Mansell Weltmeister - ebenfalls auf Williams-Renault. Die Hoffnungen ruhen seit dem WM-Titel von Damon Hill auf David Coulthard, der bei McLaren-Mercedes ebenfalls für ein Top-Team fährt. Doch der Schotte konnte die Hoffnungen seiner Landsleute nicht erfüllen.

Jenson Button

Jenson Button mausert sich in dieser Saison zum Favoritenschreck

Nach den zwei dritten Plätzen von Jenson Button in Malaysia und Bahrain keimen nun wieder neue Hoffnungen in England auf. Nigel Mansell glaubt, dass der 24-Jährige eines Tages Weltmeister werden kann: "Er braucht einfach nur das richtige Auto und die Unterstützung, um es zu schaffen", erklärte Mansell der 'Sun'. "In diesem Jahr wird es hart werden, weil Ferrari und Michael Schumacher so dominant sind. Aber mit den Verbesserungen, die BAR macht, könnte er regelmäßig vorne mitfahren."#w1#

Erst seit der letzten Saison fährt Jenson Button bei BAR-Honda, schon jetzt stellen sich die ersten Erfolge ein. Für Mansell gewöhnungsbedürftig: "Zu meiner Zeit musste man sich über Jahre eine Beziehung zwischen dem Fahrer und dem Team aufbauen und hart arbeiten, um das Auto zu verbessern. Jetzt kann sich ein junger Fahrer ins Auto setzen, punkten und den anderen davonfahren."

Beim kommenden Rennen in Imola möchte das BAR-Honda-Team nicht nur eine verbesserte Version des Motors einsetzen, sondern auch einen neu entwickelten Heckflügel einsetzen. Dieser soll Gerüchten zufolge eine andersartige Lösung darstellen, die das Reglement maximal ausnutzt und sich deshalb deutlich von den Modellen der Konkurrenz unterscheidet.