powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Mercedes: Zwei neue Sponsoren für die Saison 2012 an Bord

Im Rahmen der Vorstellung des F1 W03 in Barcelona gibt Mercedes die Kooperation mit Thomas Sabo und Isofoton bekannt

(Motorsport-Total.com) - Anlässlich der Präsentation des neuen Silberpfeils für die Formel 1-Saison 2012 in Barcelona gab Mercedes zwei neue Partner an der Sponsorenfront bekannt. Die internationale Lifestyle-Marke Thomas Sabo - bisher persönlicher Sponsor von Nico Rosberg - unterstützt ab sofort das gesamte Mercedes-Team.

Deflektor am Mercedes F1 W03

Der Schriftzug von Thomas Sabo erscheint unter anderem am Deflektor des F1 W03 Zoom

Als zweiter neuer Partner wurde das Photovotaik-Unternehmen Isofoton präsentiert. Das Unternehmen mit Sitz im spanischen Malaga beschäftigt knapp 800 Mitarbeiter und hat sich zum Ziel gesetzt, zum weltweit führenden Entwickler von Solarenergielösungen zu werden.

"Wir freuen uns sehr über die neuen Partnerschaften mit Thomas Sabo und Isofoton und heißen sie herzlich willkommen", sagt Mercedes-Teamchef Ross Brawn. "Das einzigartige Ansehen der Silberpfeile ist eine perfekte Plattform für einen offiziellen Schmuckpartner - das unverwechselbare Design und die Qualitätsansprüche des Unternehmens stimmen mit unseren eigenen überein", so der Brite in Bezug auf Thomas Sabo.

Mercedes-Sportchef Norbert Haug fügt hinzu, dass "Marke, Produkte und Philosophie bestens zu uns passen". Auch in der DTM unterhält Mercedes eine Partnerschaft mit Thomas Sabo.


Fotos: Präsentation des Mercedes F1 W03


Unternehmensgründer Thomas Sabo ergänzt: "Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit der Marke Mercedes-Benz zu erweitern. Uns verbindet nicht nur die Leidenschaft und Dynamik des Motorsports, viel mehr stehen Thomas Sabo und Mercedes-Benz gleichermaßen für exzellente Qualität, Innovation und internationalen Lifestyle. Wir sind überzeugt, dass dem Team spannende Jahre bevorstehen und fiebern dem ersten gemeinsamen Sieg entgegen."

Helm von Nico Rosberg

Der Isofoton-Schriftzug prangt auf den Helmvisieren beider Mercedes-Piloten Zoom

Im Hinblick auf den neuen Partner Isofoton hält Brawn fest: "Die Formel 1 war schon immer ein Versuchsgelände für neue Technologien, sowohl für die Automobilindustrie als auch in einem breiteren Spektrum, und wir arbeiten gerne mit Unternehmen zusammen, die unseren innovativen Ansatz und unsere Begeisterung für revolutionäre Technologien teilen."

Dank der neuen Partnerschaft sind die Isofoton-Logos in den kommenden Jahren auf den Helmvisieren der Mercedes-Fahrer Michael Schumacher und Nico Rosberg zu sehen. Als offizieller Schmuckpartner des Teams werden die Logos von Thomas Sabo auf den Heckflügel-Endplatten und den Seitenkästen-Deflektoren des neuen F1 W03 zu sehen sein.

Das Jahresbudget des Teams, das im Chassis-Bereich in Brackley und Stuttgart 420 und in der Motorenabteilung in Brixworth 400 Mitarbeiter beschäftigt, liegt bei rund 200 Millionen Euro. Dank der beiden neuen Sponsorendeals konnte hier noch einmal zugelegt werden. In puncto Shareholding tritt das Mercedes-Team in der Saison 2012 unverändert auf: Die Daimler AG hält 60 Prozent, die restlichen 40 Prozent entfallen auf die Aabar-Gruppe.

Aktuelles Top-Video

Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes
Freitag in China: Flügel-Updates bei Mercedes

Edd Straw und Paddock-Legende Giorgio Piola sprechen über das Freitagstraining, aber auch über drei signifikante Tech-Innovationen der Geschichte

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Formel-1-Videos

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Senna-Büste für den Papst
Senna-Büste für den Papst

Mercedes:
Mercedes: "Illegaler" Frontflügel unter der Lupe

Albons China-Vlog:
Albons China-Vlog: "Das war ein schlimmer Unfall"

F1-History: 1.000 Rennen, 1.000 Fotos
F1-History: 1.000 Rennen, 1.000 Fotos