powered by Motorsport.com
  • 13.09.2006 · 14:12

  • von Fabian Hust

Medienanalyse: Formel 1 bleibt Top-Werbeplattform

(Motorsport-Total.com) - Auch nach dem Rücktritt von Michael Schumacher aus der Formel 1 bleibt die Rennserie für Unternehmen eine höchst attraktive Werbeplattform: "Die Formel 1 ist weiterhin eine internationale Top-Marke. Laut einer Untersuchung unseres Instituts ('IFM Sports'; Anm. d. Red.) der weltweiten Top-Sportevents ist die Formel 1 eine, wenn nicht sogar die beste Sponsoring- und Kommunikationsplattform weltweit", wird Jens Seeberger, Leiter Unternehmenskommunikation/PR, von 'pressetext' zitiert.

Obwohl das Institut mit sinkenden Einschaltquoten in Deutschland rechne, glaubt man nicht, dass die Sponsoring-Einnahmen sinken werden, weil Schumacher ein "nationales Zugpferd" sei. Um die Einschaltquoten wieder auf Höchstwerte zu pushen, benötige es jedoch einen Top-Star aus Deutschland.

Die 'Deutsche Vermögensberatung' (DVAG) hat übrigens angekündigt, den bis 2010 laufenden Vertrag mit Michael Schumacher einzuhalten, auch wenn dessen zukünftige Rolle bei Ferrari und damit auch die Anzahl der öffentlichen Auftritte noch nicht feststehen.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folgen Sie uns!