Startseite Menü

McLaren verliert Teammanager Dave Redding an Williams

Seit 2000 war er in Woking, doch nun verlässt Teammanager Dave Redding McLaren in Richtung Williams - Ersatz wurde teamintern bereits gefunden

(Motorsport-Total.com) - McLaren muss vor der Formel-1-Saison 2017 einen wichtigen personellen Abgang verkraften. Teammanager Dave Redding verlässt das Team aus Woking nach insgesamt 19 Jahren und schließt sich dem Williams-Team an, wie ein Sprecher des Teams gegenüber 'us.motorsport.com' bestätigt.

Dave Redding

Dave Redding arbeitete seit 2000 ununterbrochen für McLaren Zoom

Redding kam 1988 bei Benetton in die Formel 1 und wechselte 1995 als Mechaniker zu McLaren. Nach zwei Jahren half er beim Aufbau des Stewart-Teams, kehrte nach der Übernahme von Jaguar 2000 aber wieder nach Woking zurück, wo er als Systemingenieur arbeitete, bevor er Phil Prew als Renningenieur assistierte. Später konzentrierte er sich noch auf das dritte Auto, bevor er sich ab 2009 um operative Geschäfte kümmerte.

Seine Rolle als Teammanager wird ab sofort von Paul James übernommen, der sich um die operativen und betrieblichen Angelegenheiten kümmern wird. Unterstützt wird er in der Rolle von Rennleiter Andrea Stella, der die sportlichen Verantwortungen und den Umgang mit der FIA übernehmen wird. James' Stelle als Chef-Rennmechaniker übernimmt Kari Lammenranta.

Für McLaren ist es nicht die erste wichtige Personalentscheidung in diesem Winter. Erst in dieser Woche wurde Geschäftsführer Jost Capito nach nur wenigen Monaten freigestellt, zudem hat man auch den langjährigen Boss Ron Dennis an der Spitze verloren und Zak Brown ins Team geholt.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Aktuelle Bildergalerien

Die hübschesten Formel-1-Fahrerfrauen der letzten Jahre
Die hübschesten Formel-1-Fahrerfrauen der letzten Jahre

Ranking: Die Formel-1-Fahrer 2019 sortiert nach ihrer Körpergröße
Ranking: Die Formel-1-Fahrer 2019 sortiert nach ihrer Körpergröße

Lewis Hamilton und sein Motorrad von MV Agusta
Lewis Hamilton und sein Motorrad von MV Agusta

Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Alle Formel-1-Autos von Michael Schumacher
Alle Formel-1-Autos von Michael Schumacher

Formel 1 2018: Zwölf kuriose Statistiken, die Sie bisher nicht kannten
Formel 1 2018: Zwölf kuriose Statistiken, die Sie bisher nicht kannten

Folgen Sie uns!

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950