powered by Motorsport.com

McLaren behält Johnnie Walker als Sponsor

Fernando Alonso und Jenson Button werden auch weiterhin mit dem Johnnie-Walker-Logo auf ihrem McLaren fahren - Ron Dennis glücklich über Vertragsverlängerung

(Motorsport-Total.com) - Seit zehn Jahren wirbt Johnnie Walker auf den Formel-1-Boliden von McLaren. Nun hat der Getränkeriese Diageo, unter dem auch der renommierte Whisky firmiert, die Zusammenarbeit mit dem britischen Team um mehrere Jahre verlängert. Dabei hatte es noch im Dezember Gerüchte um eine Trennung gegeben. Nun zeigt sich McLaren-Boss Ron Dennis erleichtert: "Die Erneuerung unserer Partnerschaft zeigt, dass McLaren in eine stabile und spannende Richtung steuert - mit dem Ziel, auf der Strecke zu siegen."

Johnnie Walker

McLaren arbeitet seit 2005 mit der Whisky-Marke Johnnie Walker zusammen Zoom

Doch gerade daran war bei McLaren zuletzt nicht zu denken. Die Formel-1-Saison 2015 beendete der Traditionsrennstall mit 27 Punkten auf dem vorletzten Platz der WM-Tabelle, nur Marussia war schlechter. Mit dem Absturz vom fünften auf den neunten Rang kassierte McLaren nicht nur den Frust seiner Fahrer Fernando Alonso und Jenson Button, sondern auch 35 Millionen Euro weniger aus dem Topf der FOM (Formula One Management). Umso wichtiger war es, erst recht nach dem Verlust von Hugo Boss als Sponsor, Johnnie Walker zu halten.

Innerhalb der Partnerschaft sind laut Dennis viele kreative Projekte entstanden, wie die Initiative "Join The Pact", die sich für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol einsetzt. Als Teil der Kampagne wurden unter anderem 2,6 Millionen Unterschriften von Kunden weltweit gesammelt, die sich dazu verpflichten, sich nicht betrunken ans Steuer zu setzen. Diese Zahl soll nun auf fünf Millionen gesteigert werden. Unterstützung erhält die Marke auch vom früheren Formel-1-Fahrer Mika Häkkinen.


Fotostrecke: Die 10 kuriosesten Formel-1-Sponsoren

McLaren-Teampatron Dennis verspricht: "Unsere erneuerte Zusammenarbeit wird diese soziale Botschaft nicht nur fortsetzen, sondern auch eine Reihe neuer spannender Konzepte und Ideen hervorbringen." Button wird dabei neben Häkkinen und Schauspieler Jude Law weiterhin als Markenbotschafter auftreten. "Die Vertragsverlängerung mit Johnnie Walker unterstreicht unser Bestreben, langfristige kommerzielle Partnerschaften einzugehen", betont Dennis. Dies sei besonders in einer schnelllebigen Zeit wie heute wichtig.

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950