powered by Motorsport.com

Mark Webber rät Jenson Button zum Wechsel in die WEC

Mark Webber legt seinem ehemaligen Formel-1-Kollegen Jenson Button einen Wechsel in die WEC ans Herz: "Eine wirklich attraktive Option"

(Motorsport-Total.com) - Nach 16 Jahren in der Formel 1 könnte für Jenson Button am Ende der Saison 2015 Schluss sein, denn wie im Vorjahr muss der Weltmeister des Jahres 2009 darum zittern, ob McLaren weiterhin auf seine Dienste setzt oder ein Youngster wie Kevin Magnussen oder Stoffel Vandoorne seinen Platz übernimmt. Sein ehemaliger Formel-1-Kollege Mark Webber legt Button daher ans Herz, über einen Wechsel in die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) nachzudenken.

Jenson Button, Mark Webber

Jenson Button und Mark Webber: Kommt's zum Wiedersehen in der WEC? Zoom

"JB wird sich das sicherlich anschauen. Hier weiß er, was er bekommt, und er ist offensichtlich ein Weltklasse-Fahrer. Er wird sicherlich bald eine Entscheidung treffen und machen, wozu er Lust hat", wird Webber von 'MotorSportsTalk' zitiert. Der Australier hat mit dem Wechsel von der Formel 1 ins LMP1-Auto gute Erfahrungen gemacht, blühte bei Porsche förmlich auf und gewann am Sonntag auf dem Nürburgring sein erstes Rennen.

"Wir sind auf dem aufsteigenden Ast", unterstreicht Webber die starke Entwicklung der WEC. "Viele positive Dinge passieren, und wenn ein Hersteller wie Porsche bis 2018 weitermacht, werden sich das einige Fahrer sicherlich anschauen", meint der Australier. Darüber hinaus habe Nico Hülkenberg mit seinen Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans gezeigt, dass Formel-1-Fahrer in der WEC vorne mitfahren können, was positiv für die Außenwirkung der Serie sei.

"Nico hatte auf Anhieb großen Erfolg. All das hilft, das Profil der Serie zu schärfen. Die Leute verstehen dann auch besser, was das für Autos sind. Und am TV sehen sie sexy aus", zählt Webber die Vorzüge seines neuen Betätigungsfeldes auf. Dieses sei gerade für Piloten wie Button, deren Zeit in der Formel 1 sich dem Ende zuneigt, ein erstrebenswertes Ziel. "Wenn du 26 oder 27 bist, willst du natürlich in der Formel 1 fahren, aber gegen Ende der Karriere ist das eine wirklich attraktive Option."

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!