powered by Motorsport.com
  • 29.01.2009 · 10:14

Marc Surer: Experte in Aktion

Unser Formel-1-Experte Marc Surer ist auch abseits seiner Tätigkeit in der Königsklasse aktiv - Fahrtrainings und Nachwuchsförderung

(Motorsport-Total.com) - Der Schweizer TV-Kommentator Marc Surer, unseren Lesern als 'Motorsport-Total.com'-Experte bestens bekannt, wird 2009 nicht nur bei allen Grands Prix vor Ort für 'Premiere' kommentieren, sondern nutzt auch die Zeit dazwischen auch für anderwärtige Aufgaben.

Marc Surer

Marc Surer als Instruktor: Bei ihm kann man gutes Autofahren lernen

So ist er als Instruktor im Februar zehn Tage in St. Moritz beim Fahrtraining auf Schnee für Maserati im Einsatz. Auch in den Sommermonaten kann man bei ihm die Fahrkünste verbessern, bei Sportfahrertrainings in Lignières, auf der einzigen Rennstrecke der Schweiz. Anmeldung über: www.tcs.ch/main/de/home/kurse/test_training.html .#w1#

Surers Hobby und seine alte Liebe ist der Kartsport. Er ist seit diesem Jahr als Berater und Förderer in der ROTAX-Max-Challenge für den Schweizer Kartsport tätig. Dazu organisiert er Rennen in der 250er-Klasse in Oliva (Spanien) am 21.Februar und in Lignières (Schweiz) am 20.September. Dass er bei diesen Rennen gleich selbst ins Lenkrad greift, liegt wohl in den Genen...

Surer feierte in den 1970er-Jahren seine ersten Erfolge im Motorsport, wurde unter anderem 1976 Vizemeister der Deutschen Formel-3-Meisterschaft und 1979 Formel-2-Europameister. Bis 1986 bestritt er insgesamt 82 Formel-1-Rennen. Darüber hinaus feierte er zahlreiche Erfolge bei Rallyes und Langstreckenrennen. Ein schwerer Unfall bei der Hessen-Rallye 1986 führte zum Ende seiner aktiven Karriere. Als Kenner der Szene ist er dem Motorsport in verschiedenen Funktionen jedoch immer treu geblieben.