powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Manor-Marussia verstärkt sich mit Ex-Caterham-Chefingenieur

Manor-Marussia holt Ex-Caterham-Chefingenieur Gianluca Pisanello an Bord, der das junge Ingenieursteam führen soll - Weitere Neuzugänge sind vorerst nicht geplant

(Motorsport-Total.com) - Manor-Marussia hat sich die Dienste von Gianluca Pisanello gesichert. Der Italiener war unter anderem sieben Jahre für Toyota als Daten-, Test- und Renningenieur aktiv, bevor sich die Japaner Ende 2009 aus der Formel 1 zurückzogen. Anschließend war er außerdem einige Zeit für Caterham aktiv und fungierte dort unter anderem als Chefingenieur. Nun verstärkt er Manor-Marussia als Leitender Ingenieur an der Rennstrecke.

Gianluca Pisanello

Nicht mehr in Grün: Gianluca Pisanello arbeitet ab sofort für Manor-Marussia Zoom

"Wir haben nach jemandem mit Gianlucas Erfahrung gesucht", verrät Teamchef John Booth gegenüber 'Autosport' und erklärt: "Wir haben ein sehr junges Ingenieursteam. Wir brauchten jemanden mit seiner Erfahrung, um das Team zu führen und auszubilden. Auch davor hatten wir bereits eine ziemlich gute Struktur. Dave (Greenwood, ehemaliger Chefingenieur; Anm. d. Red.) hat im Hinblick auf die Abläufe einen guten Zustand hinterlassen."

"Natürlich hat Gianluca seine eigenen Ideen und ist es gut, so eine beruhigende und autoritäre Stimme hier an der Boxenmauer zu haben. Er hilft uns wirklich", freut sich Booth, der weitere Neuzugänge erst einmal nicht für nötig hält. "Wir sind sehr glücklich mit unserer jungen Truppe", sagt der Teamchef und ergänzt: "Wir waren sehr überrascht, wie gut sie trotz ihrer geringen Erfahrung sind."

Motorsport-Total.com Gewinnspiel

Aktuelles Top-Video

Formel 1 2021: Die Hintergründe zum Ground-Effect
Formel 1 2021: Die Hintergründe zum Ground-Effect

Die Formel 1 fährt ab 2021 wieder mit Ground-Effect-Cars, und Jake Boxall-Legge und Jonathan Noble erklären, was dahintersteckt und warum

Aktuelle Bildergalerien

Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion

Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone
Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone

Grand Prix von Großbritannien, Sonntag
Grand Prix von Großbritannien, Sonntag

Grand Prix von Großbritannien, Sonntag
Grand Prix von Großbritannien, Sonntag

Grand Prix von Großbritannien, Girls
Grand Prix von Großbritannien, Girls

Top 10: Die knappsten Formel-1-Qualifying der letzten 20 Jahre
Top 10: Die knappsten Formel-1-Qualifying der letzten 20 Jahre

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
20.07. 13:00
Motorsport - DTM
26.07. 17:25
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.07. 16:55
Motorsport Live - ADAC Formel 4
28.07. 10:00
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
28.07. 11:15

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!