powered by Motorsport.com

Mangels Sommerpause: McLaren führt Mitarbeiter-Rotation ein

Weil in der kommenden Formel-1-Saison die Sommerpause gestrichen wird, überlegt man sich bei McLaren-Mercedes eine andere Ferien-Lösung

(Motorsport-Total.com) - Von März bis November reisen die Rennställe mit der Formel 1 rund um den Globus, meist liegen nur zwei Wochen zwischen den Rennen. Mehrmals im Rennkalender geht es back-to-back, von einer Woche auf die andere, vom einen Kurs an den nächsten Austragungsort. Dass die vielen Reisen mitunter auch Stress verursachen, dürfte einleuchtend sein. Sollte 2009 tatsächlich die Sommerpause wegfallen, wird McLaren-Mercedes den Mitarbeitern im Rennteam selbst eine kleine Verschnaufpause verordnen.

Ron Dennis (Teamchef)

Ron Dennis will seinen Teammitgliedern eine Verschnaufpause gönnen Zoom

Teamchef Ron Dennis höchstselbst hat sich dieser Aufgabe verschrieben, wie er von 'CNN' zitiert wird. Seine Angestellten sollen im Sommer auch künftig ihre Auszeit kriegen: "Sie bekommen einfach nicht die richtige Menge an Zeit, um bei ihren Familien zu sein", meinte der Brite und hat für dieses Dilemma auch schon eine Lösung parat: eine Mitarbeiter-Rotation.#w1#

Was früher durch die Sommerpause gegeben war, wird das Team ab 2009 in Eigenregie regeln: "Das gibt ihnen die Möglichkeit, wenigstens eine Woche lang nicht im Büro zu sein oder an irgendwelchen Workshops teilnehmen zu müssen. Das einer der Schlüsselpunkte, um die Leute motiviert zu halten und glücklich zu machen, wenn du den Rennkalender verkündest."

"Das kommende Jahr macht es für sie nicht gerade leicht. Wir werden das dadurch kompensieren müssen, dass wir die Angestellten einfach rotieren lassen", erläuterte Dennis seine Idee, die bei den Mitarbeitern sicherlich auf Gegenliebe stoßen wird. "Von ihnen wird gewiss nicht erwartet, die ganze Saison am Stück zu bestehen."

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!