powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Maldonado: "Mache nicht mehr Fehler als andere"

Obwohl er mit einigen Piloten aneinander geriet und oftmals Fehler beging, glaubt Pastor Maldonado nicht, dieses Jahr überdurchschnittlich viele Fehler zu machen

(Motorsport-Total.com) - Pastor Maldonado ist immer für eine spektakuläre oder turbulente Szene gut: Zuletzt in Ungarn kollidierte der Williams-Pilot mit dem Force India von Paul di Resta, zwei Rennen davor geriet er mit dem Sauber von Sergio Perez aneinander. Und nicht zuletzt sorgte er in Valencia für eine Menge Aufsehen, als er kurz vor Schluss mit Lewis Hamilton kollidierte und dadurch einen Platz auf dem Podium verlor.

Pastor Maldonado

Pastor Maldonado holte in diesem Jahr seinen ersten Formel-1-Sieg Zoom

"Ich lieferte mir ein Duell mit di Resta, als auf einmal meine Räder blockierten", schildert di Resta gegenüber 'GPweek' den Zwischenfall in Ungarn. "Ich verlor Grip und da ich auf der Innenseite der Kurve war, berührten wir uns leicht."

Viele Experten unterstellen dem Venezolaner eine zu aggressive Fahrweise. Das Manöver gegen Hamilton in Valencia, bei dem Maldonado kurz neben die Strecke rutschte und beim Zurückfahren Hamilton in die Mauer rammte, bewies spätestens, dass der ehemalige GP2-Pilot zmindest mit jeder Menge Einsatz zu Werke geht.

"Es war nur noch eine Runde zu fahren und ich war der Sekunden schneller als Lewis", blickt Maldonado auf die Situation in Valencia zurück, die mit einer 20-Sekunden-Strafe zu Ungunsten des Venezolaners geahndet wurde. "Ich versuchte ihn zu überholen und er wehrte sich. Ich denke, das war ein normaler Rennunfall." Zur Situation ein Rennen in Silverstone später mit Perez sagt Maldonado: "Da hatte ich sehr viel Pech, weil ich das Auto am Kurveneingang verlor und Perez auf der Außenseite fuhr."


Fotos: Pastor Maldonado, Großer Preis von Ungarn


Durch Manöver dieser Art nahm nicht nur Maldonados Ruf ein wenig Schaden. Auch die Bilanz des 27-Jährigen wurde etwas getrübt. Zwar holte Maldonado in Spanien einen beeindruckenden Start-Ziel-Sieg - den ersten für Williams seit fast acht Jahren - und war auch in Qualifyings meist schnell unterwegs. Doch in den Rennen schrieb er seit Barcelona eine Nullnummer nach der anderen. "Wir waren natürlich nicht konstant", kommentiert der Mann aus Maracay seine Bilanz nach zehn Saisonrennen. "Zu Saisonbeginn machte ich ein paar Fehler, wie in Australien, als ich Sechster war und in der letzten Runde rausflog."

Pastor Maldonado

Pastor Maldonado holte nach seinem Sieg in Barcelona keinen WM-Punkt mehr Zoom

Dennoch glaubt Maldonado nicht, mehr Fehler zu machen als andere Fahrer: "Ich mache nicht mehr Fehler als andere. Es sind ganz normale Fehler. Wenn man sich die Vergangenheit anderer Fahrer anschaut, dann stellt man fest, dass sie solche Fehler auch gemacht haben."

Der Sieg habe in diesem Jahr jedoch für einiges entschädigt, nachdem er 2011 nur einen einzigen Punkt holte: "Nach dem furchtbaren letzten Jahr hätten wir es nie für möglich gehalten, zu gewinnen." In der zweiten Saisonhalbzeit müsse man sich nun "wieder verbessern und alles hinbekommen, was uns zuletzt nicht gelang. Wir müssen aus den Fehlern lernen."

Eines hat Maldonado in diesem Jahr definitiv erlangt: Aufmerksamkeit. Wenn auch nicht immer auf eine positive Art und Weise. "Vor Spanien hat sich niemand für mich interessiert, niemand hat mich interviewt", erklärt Maldonado. "Kaum hat man ein paar Fehler gemacht, interessieren sich alle für einen. So ist der Rennsport."

Aktuelles Top-Video

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Lando Norris war für Nico Rosberg der Mann des Rennens, Mercedes aber das eindeutig beste Team ...

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Logistiker / Truckie
Logistiker / Truckie

Deine zukünftigen Aufgaben Be- und Entladen der Trucks Reifenmanagement an der Rennstrecke Equipment Pflege und Wartung Kurierdienste Vorbereitende Tätigkeiten für die ...

Aktuelle Bildergalerien

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Das neueste von Motor1.com

100 Jahre Citroën: Zwischen volksnah und extravagant
100 Jahre Citroën: Zwischen volksnah und extravagant

BMW M Plug-In Hybrid bestätigt; E-Auto kommt nach 2025
BMW M Plug-In Hybrid bestätigt; E-Auto kommt nach 2025

Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Opel Corsa (2019): Erste Infos zu konventionellen Motoren und Preisen
Opel Corsa (2019): Erste Infos zu konventionellen Motoren und Preisen

Audi Q7 Facelift (2019): Optisches und technisches Update
Audi Q7 Facelift (2019): Optisches und technisches Update

Ford Puma (2019): Alter Name, neues Auto
Ford Puma (2019): Alter Name, neues Auto
Anzeige

Folgen Sie uns!