powered by Motorsport.com
  • 29.06.2001 · 13:04

  • von Marcus Kollmann

Lauda: Cosworth wird Kundenmotoren anbieten

Niki Lauda hat bestätigt, dass die eigene Motorenschmiede wohl schon ab nächster Saison Kundenteams beliefern wird

(Motorsport-Total.com) - Neben den aktuellsten Meldungen betreffend mögliche Fahrerwechsel und die Vertragssituation und Optionen bestimmter Piloten für das kommende Jahr, ist momentan die Motorensituation in der Formel 1 ein heißes Eisen. Fakt ist, dass Arrows sich nicht zu einer weiteren Zusammenarbeit mit Asiatech entschlossen hat, was letztes Wochenende das Team von Tom Walkinshaw offiziell bestätigte. Prost führt gegenwärtig Gespräche mit Ferrari, aber den Franzosen sind die Aggregate aus Maranello wohl zu teuer. Minardi hat ebenfalls in Sachen Motor für 2002 die Zusammenarbeit mit einem großer Hersteller angekündigt, jedoch diesbezüglich noch nicht mehr mitgeteilt.

Niki Lauda

Niki Lauda erklärte, dass man wohl ab 2002 Kundenmotoren ausliefern wird

Die Optionen der drei Teams schwanken derzeit zwischen Asiatech, die sich vermutlich bei Prost einkaufen, sowie Cosworth und Ferrari-Kundenmotoren, mit denen Arrows und Minardi in Verbindung gebracht werden.

Niki Lauda, der seines Zeichen als Vorsitzender der Premier Performance Division das Vorankommen des Jaguar-Teams kritisch beobachtet und im Hintergrund die Fäden zieht, hat nun in einem Interview in der englischen Presse bestätigt, dass die eigene Motorenschmiede, Cosworth, wohl nächste Saison Kundenmotoren anbieten wird: "Ich arbeite derzeit an der Verwirklichung dieser Sache. Es sieht alles ganz gut aus. Was Ferrari kann, sollten wir auch können."

Allerdings stellte Lauda klar, dass man zu Beginn wohl nur ein Kundenteam beliefern können wird, da die Betreuung, Logistik und Organisation solch einer Unternehmung nicht zu unterschätzen ist.

Durch das mit den Kundenmotoren eingenommene Geld könnte man das eigene Team in Sachen Verpflichtung neuen Personals und Weiterentwicklung einen gehörigen Schritt nach vorne bringen, wenngleich Geld allein nicht ausreicht, denn Erfolg lässt sich bekanntlich nicht kaufen.

Motorsport-Total.com auf Twitter

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!