powered by Motorsport.com

Kwjat bleibt nach Marko-Kritik ruhig: "Kenne mein Potenzial"

Daniil Kwjat macht sich trotz der Kritik durch Helmut Marko keine Sorgen um seinen Platz bei Red Bull und hofft, dass er sein Potenzial in Zukunft häufiger zeigen kann

(Motorsport-Total.com) - Nach dem jüngsten Formel-1-Rennen in Barcelona hat Red Bulls Motorsportberater Helmut Marko Daniil Kwjat in die Pflicht genommen. Nach fünf Rennen in der Saison 2015 steht der Russe mit mageren fünf Punkten nur auf dem 15. WM-Platz, in Spanien wurde er zuletzt Zehnter - zu wenig für die Ansprüche des einstigen Serien-Weltmeisters. Kwjat selbst nimmt sich die Kritik zwar zu Herzen, betont allerdings auch, dass er sich davon nicht entmutigen lassen möchte.

Daniil Kwjat

Daniil Kwjat will sich von der jüngsten Kritik nicht aus dem Konzept bringen lassen Zoom

"Ich bin nicht frustriert oder irgendetwas", verrät er gegenüber 'Autosport' und ergänzt: "Ich versuche einfach, dem Team so viel zu geben, wie ich kann. Nur das wird uns dabei helfen, die Probleme zu beheben." Besonders bitter für Kwjat: Mit Carlos Sainz (acht Punkte) und Max Verstappen (sechs Punkte) stehen in der WM aktuell gleich beide Rookies aus dem Red-Bull-Juniorteam Toro Rosso vor ihm.

Trotzdem hatte Kwjat zuletzt unter anderem Zuspruch von Toro-Rosso-Teamchef Franz Tost erhalten und er selbst erklärt: "Ich kenne mein Potenzial und momentan ist es nicht genug. Lasst uns abwarten, ob ich eines Tages auch der ganzen Welt zeigen kann." Denn aktuell wird Kwjat auch durch das Material limitiert. Am Saisonauftakt in Melbourne konnte er beispielsweise gar nicht erst teilnehmen, da sein Getriebe bereits vor dem Start schlapp machte.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!