powered by Motorsport.com
  • 30.04.2016 · 06:55

  • von Dieter Rencken & Dominik Sharaf

Kein Risiko: Haas verzichtet auf Update des Ferrari-Antriebs

Lieber im Plan bleiben als kleine Verbesserungen verpuffen lassen: Haas will über die Zuverlässigkeit punkten und frühestens in Spanien den neuen Motor zücken

(Motorsport-Total.com) - Das Haas-Team verzichtet beim Russland-Grand-Prix und möglicherweise auch beim WM-Lauf in Spanien darauf, die jüngste Ausbaustufe des Ferrari-Antriebsstrangs einzusetzen. Laut Teamchef Günther Steiner wollen die US-Amerikaner lieber bei ihrem ursprünglichen Plan zur Nutzung der Komponenten bleiben und nicht voreilig einen Joker zücken, der am Saisonende in Grid-Strafen münden könnte, wenn die Kontingente zur Neige gehen. Er sagt: "Wir sprechen miteinander, wenn wir erstmals tauschen."

Romain Grosjean

Romain Grosjean muss auf Zusatzpower aus Maranello noch warten Zoom

Bisher gab es noch keine Gespräche mit der Scuderia über weiterentwickelte V6-Hybride, weil in den Autos von Romain Grosjean und Esteban Gutierrez weiter das Triebwerk steckt, das schon beim Saisonauftakt in Melbourne verbaut war. Das soll auch zunächst so bleiben. Allerdings wirft das die Frage, ob der von Steiner in Aussicht gestellte frische Motor für das Rennen in Monaco eine kluge Entscheidung ist, schließlich würde sich die Maximalpower im Fürstentum kaum bemerkbar machen.

Ferrari hatte seine beiden Werksautos im Vorfeld der Russland-Reise mit einem Update ausgestattet. Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen zählen Verbesserungen des Brennraums, die die Italiener drei von neun Entwicklungstoken kosteten. Sie sollen laut 'auto motor und sport' dafür sorgen, dass über die MGU-H mehr elektrische Leistung produziert wird. Für den Kanada-Grand-Prix unmittelbar nach Monaco ist dann ein neuer Turbolader versprochen - wartet Haas mit seinem Antriebstausch bis dahin, könnte der Neueinsteiger diesen Vorteil sofort mitnehmen.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt