powered by Motorsport.com

Kann Williams auch beim Massa-Heimspiel glänzen?

Heimrennen für Felipe Massa: Williams rechnet sich auch beim Brasilien-Grand-Prix Chancen auf Spitzenplatzierungen aus - Gute Balance in Interlagos wichtig

(Motorsport-Total.com) - Mit dem Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo steht am kommenden Wochenende des Heimrennen von Felipe Massa auf dem Programm. Da der 33-Jährige mittlerweile der einzige brasilianische Formel-1-Fahrer ist, dürfte ihm beim Rennen in seiner Heimatstadt die ungeteilte Unterstützung der Fans sicher sein. "Meinen Heim-Grand-Prix zu fahren ist immer etwas ganz Besonderes. All die Fans zu sehen, die mich anfeuern, ist eine tolle Motivation", sagt er.

Valtteri Bottas

Williams will auch aus Brasilien wieder viele Punkte mitnehmen Zoom

Am vergangenen Wochenende mussten sich Massa und Teamkollege Valtteri Bottas beim Rennen in Austin im Kampf um Platz drei zwar Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo geschlagen geben, doch mit insgesamt 22 WM-Punkten baute Williams im Kampf um Platz drei der Konstrukteurswertung den Vorsprung auf Ferrari auf 42 Punkte aus. Daran möchte das Team auch in Sao Paulo anknüpfen.

"Wir hoffen, dass wir mit beiden Autos wieder in die Punkte fahren können", sagt Chefingenieur Rob Semdley. Bottas ist diesbezüglich recht optimistisch. "Das Auto für die langen Kurven richtig abzustimmen, ist nicht einfach", stellt er fest. "Man braucht eine gute Balance, muss aber auch auf den Geraden schnell sein, weshalb ich erwarte, dass wir hier wieder konkurrenzfähig sein sollten", so der Finne.

"Die Geschwindigkeiten sind etwas niedriger als bei den letzten beiden Grand Prix, zudem ist der Kurs etwas kürzer. Im Mittelsektor braucht man eine wirklich starke Vorderachse, zugleich aber auch gute Traktion aus dem Kurven heraus. Aus den Reifen alles herauszuholen, ist in Brasilien wichtig, dabei wird auch der neue Asphalt eine Rolle spielen", erklärt Semdley. "Dadurch könnte sich die Dynamik der Rennstrecke verändert haben.


Der Grand Prix von Brasilien aus Reifensicht

Die Reifen im Blickpunkt: Pirelli erklärt, wie die Pneus beim Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo gefordert werden Weitere Formel-1-Videos

Auf die Veränderungen an der Strecke ist auch Bottas gespannt. "Sie wurde neu asphaltiert und die Boxeneinfahrt und -ausfahrt wurde verlegt." Unverändert ist aber der Charakter des Kurses. "Es ist eine tolle Strecke mit großen Höhenunterschieden. Von der Start- und Zielgerade bis zum zweiten Sektor geht es ständig bergab, bevor es im Schlusssektor ziemlich stark nach oben geht", sagt Bottas.

Für Massa sind die Höhenunterschiede auch eines der entscheidenden Kriterien in Sao Paulo. "Die Kurven 1 und 2 sind sehr schwierig, da sich das Gefälle ändert. Diesen Sektor muss man auf besondere Weise fahren", weiß der Brasilianer.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!