powered by Motorsport.com

Hurley plant langfristig mit US F1

YouTube-Milliardär Chad Hurley wird beim Saisonauftakt 2010 vor Ort sein und plant ein langfristiges Engagement beim US-F1-Team

(Motorsport-Total.com) - Das US-F1-Projekt sieht sich weiterhin mit vielen skeptischen Stimmen konfrontiert, die davon ausgehen, dass das Team von Ken Anderson und Peter Windsor in Bahrain 2010 nicht am Start sein wird. Doch die Beteiligten selbst geben sich unverändert optimistisch. Das gilt auch für YouTube-Milliardär Chad Hurley, der in den Rennstall investiert hat.

Chad Hurley

YouTube-Milliardär Chad Hurley hat großes Vertrauen in das US-F1-Projekt

"Es wird definitiv eine Herausforderung an allen Fronten", gesteht der erfolgreiche Geschäftsmann in einem Interview mit 'USA Today'. "Zuerst mussten wir in der Formel 1 angenommen werden, dann müssen wir ein Auto bauen, einen Fahrer finden und Sponsoren akquirieren und 2010 auf der Strecke sein. Wir nehmen uns dieser Herausforderung an. Businessseitig werden wir versuchen, die Kosten zu kontrollieren, aber dafür sind wir gerüstet."#w1#

Hurley, der schon dieses Jahr bei einigen Formel-1-Rennen anwesend war und sich unter anderem mit Bernie Ecclestone getroffen hat, möchte auch 2010 zu so vielen Grands Prix wie möglich kommen, um die Fortschritte des US-F1-Teams persönlich beobachten zu können. Wie oft er sich im Paddock blicken lassen wird, lässt er offen, aber eines steht bereits fest: "Zum ersten Rennen in Bahrain werde ich sicher kommen."

"Wir glauben, dass wir die Sponsoren finden werden, um dies zu einem guten Business zu machen", sagt er. "In den ersten fünf Jahren werden die Erträge nicht groß sein, aber ich bin nicht nur kurzfristig hier. Wir sehen US F1 als Projekt für die nächsten zehn oder 20 Jahre. Ich denke, wenn man es aus dieser Perspektive betrachtet, dann werden wir eine großartige Franchise aufbauen. Ich bin entschlossen, das in die Tat umzusetzen."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt