powered by Motorsport.com
  • 21.11.2013 · 16:53

Hülkenberg: Lotus-Cockpit ist das attraktivste

Auch Nico Hülkenberg kommen langsam Zweifel an Quantum, trotzdem hält er das Lotus-Team für die beste noch verfügbare Option für 2014

(Motorsport-Total.com/SID) - Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg muss trotz starker Leistungen weiter auf einen Job für die kommende Saison warten: "Es ist noch nichts entschieden, aber die Entscheidung naht", sagt der Sauber-Fahrer vor dem Grand Prix von Brasilien. Weiterhin würde der 26-Jährige aus Emmerich am liebsten als Nachfolger von Kimi Räikkönen zu Lotus wechseln: "Von den freien Cockpits ist das von Lotus sicher das attraktivste. Wenn man schaut, wo das Auto dieses Jahr ist und die letzten Jahre war, dann ist es schnell und konkurrenzfähig."

AJ Foyt IV, Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg findet, dass Lotus das beste noch verfügbare Cockpit hat Zoom

Allerdings verhandelt Hülkenberg, momentan mit 47 Punkten Elfter der WM-Wertung, vor dem großen Saisonfinale in Interlagos weiter mit mehreren potenziellen Arbeitgebern: "Es gibt nicht nur Gespräche mit Lotus. Ich glaube, man kann sich ziemlich gut vorstellen, worum es sich dabei handelt", meint er. Zu den weiteren Kandidaten gehören Force India und Sauber.

Die bereits wochenlang andauernden Gespräche mit Lotus seien deswegen so problematisch, weil die finanzielle Situation bei dem chronisch klammen Rennstall weiterhin nicht geklärt ist: "Lotus hat eine Situation, die sie mit dem neuen Investor erst mal in die Reihe bringen müssen. Das ist ein bisschen schwierig und zieht sich in die Länge. Sie müssen erstmal ihre eigene Baustelle bewältigen", sagt Hülkenberg und fordert zur Geduld auf.

Die Investorengruppe Quantum steht bereits seit mehreren Wochen vor der Teilübernahme des Teams, Vollzug konnte bislang aber nicht gemeldet werden. Quantum-Repräsentant Mansoor Ijaz hatte bereits verkündet, Hülkenberg zu verpflichten, falls der Deal perfekt gemacht wird. Aber Hülkenberg kommen langsam Zweifel: "Mit all den Verzögerungen ist irgendwann der Punkt erreicht, wo die Glaubwürdigkeit weg ist", sagt er über Quantum.

Währenddessen erhält Hülkenberg weiteres Lob aus dem Fahrerlager: "Er ist einer der besten Männer im Feld, nicht erst seit den letzten Wochen", findet der WM-Zweite Fernando Alonso aus Spanien. "Er hat wirklich großes Talent." Hülkenberg freut sich über das Lob: "Das ist ein schönes Kompliment, das ich gerne höre und mitnehme."

Motorsport-Total Business Club

Folgen Sie uns!

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!