powered by Motorsport.com

Horner: Vettel "eines der aufregendsten Talente"

Red-Bull-Teamchef Christian Horner freut sich über Neuzugang Sebastian Vettel, erwartet sich aber auch viel von Mark Webber

(Motorsport-Total.com) - Red Bull startet 2009 eine neue Ära: Erstmals in der Geschichte des Teams ist David Coulthard kein Bestandteil der Fahrerpaarung! Stattdessen geht die in Milton Keynes stationierte A-Truppe mit Mark Webber und Neuzugang Sebastian Vettel an den Start, der vom Schwesternteam Toro Rosso verpflichtet wurde.

RB5-Launch in Jerez

Christian Horner (rechts) mit den beiden Fahrern und Designer Adrian Newey Zoom

Teamchef Christian Horner setzt große Hoffnungen in den jungen Deutschen: "Mit Sebastian haben wir eines der aufregendsten jungen Talente unseres Sports. Er wird danach trachten, auf seine beeindruckende Rookiesaison aufzubauen. Über den Winter hat er sich gut darauf eingestellt, mit seinem neuen Team zu arbeiten", so der Brite.#w1#

Aber auch vom derzeit noch körperlich angeschlagenen Routinier Webber erwartet er sich einiges: "Mark hat sich von seinem gebrochenen Bein in sehr kurzer Zeit sehr gut erholt. Die Verletzung hatte minimale Auswirkungen auf seine Saisonvorbereitungen", unterstrich Horner und fügte an: "Wir haben hinsichtlich unserer Fahrerpaarung ein sehr gutes Gefühl."

Vettel selbst hat sich für die bevorstehende Saison viel vorgenommen: "Ich hoffe, dass das Auto eine Rakete ist", sagte der junge Deutsche. "Wenn man der Beste sein will, muss man jeden schlagen, ganz egal, ob er einen roten, blauen oder gelben Overall trägt."

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!