powered by Motorsport.com

Herzzerreißendes Geschenk für Michael Schumacher

Michael Schumachers Ehefrau Corinna bedankt sich in einem persönlichen Brief für ein Geschenk, das ein neunjähriger Junge der Familie zukommen ließ

(Motorsport-Total.com) - Seit Michael Schumachers verhängnisvollem Ski-Unfall im französischen Meribel sind mittlerweile mehr als acht Monate vergangen, doch das Schicksal des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters bewegt die Motorsportfans rund um den Globus weiterhin. Seit Mitte Juni liegen bestätigte Informationen vor, dass Schumacher nicht mehr im Koma liegt. Davon, dass der Weltmeister der Jahre 1994, 1995, 2000, 2001, 2002, 2003 und 2004 bezüglich seiner Genesung über den Berg sei, kann aber keine Rede sein.

Michael Schumacher

Corinna Schumacher zeigte sich vom Geschenk eines jungen Fans gerührt Zoom

So erreichen die Familie des Formel-1-Rekordweltmeisters nach wie vor unzählige Genesungswünsche für ihren Patienten, der sich inzwischen nicht mehr im Universitätsklinikum von Grenoble, sondern in einer Rehaklinik in Lausanne befindet. Nach Informationen von 'Bild' antwortet Michael Schumachers Ehefrau Corinna persönlich auf die Genesungswünsche, sofern es die Zeit zulässt. Ein liebevoll gestaltetes Buch des jungen Schumacher-Fans Aidan Gormley aus Nordirland hat es ihr demnach besonders angetan.

"Unser Michael ist ein Kämpfer und wird niemals aufgeben. Vielen Dank für deine guten Wünsche und das schöne Geschenk. Für unsere Familie ist es eine wundervolle Unterstützung", zitiert 'Bild' die Antwort der Schumacher-Gattin auf das vom neunjährigen Aidan angefertigte Buch, das in Bild- und Textform von einem kleinen Jungen im roten Ferrari erzählt.

"Das Buch hat Corinna sehr berührt. Wie übrigens auch all die Briefe und kleinen Geschenke von anderen Menschen, für die wir uns ebenfalls ganz herzlich bedanken wollen", so Schumachers Managerin Sabine Kehm gegenüber 'Bild'.