powered by Motorsport.com

Heidfeld: Über 2.000 PS und ein kleiner Käfer

(Motorsport-Total.com) - Bei privaten Autofahrten haben Nick Heidfeld und seine zukünftige Ehefrau Patricia offenbar die Qual der Wahl. Angeblich stehen in der heimischen Garage des Formel-1-Stars neun Fahrzeuge unterschiedlichster Art. Neben neuen Modellen seines Arbeitgebers BMW, erfreut sich Heidfeld an echten Klassikern. Beispiele: Ein Porsche 959 S aus den 80ern, ein Ferrari Testarossa und ein 1965er Ford Mustang Fastback. Insgesamt bringt es Heidfeld in der Garage auf über 2.000 PS.

"Vom Styling her mag ich den Mustang am liebsten, in schwarz mit weißen Ledersitzen", sagte Heidfeld der 'BILD'. Der V8-Motor des amerikanischen Klassikers leistet rund 200 PS. Aber auch Kleinwagen haben es dem 31-Jährigen angetan: "Das Käfer Cabrio. Solch eines hatte meine Mutter früher schon. Für mich ist es das schönste Cabrio, das es gibt. Allein der Sound vom Käfer-Motor ist geil."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE