powered by Motorsport.com

Head bleibt Williams treu

Patrick Head stoppt die Gerüchte, dass er zurücktritt und lässt noch offen, welche Rolle er ab 2012 im Team übernehmen wird

(Motorsport-Total.com) - Bei Williams wird 2011 kräftig umstrukturiert. Es scheint, als ob man das Jahr als eine Art Übergang sieht. Bekräftigt wird diese These damit, dass ab 2012 endlich wieder richtige Werks-Motoren in den Autos für Vortrieb sorgen werden. Mit dem Wandel wurden Gerüchte laut, dass Patrick Head diese Veränderungen nutze, um sich leise zu verabschieden.

Patrick Head (Teammitbesitzer)

Patrick Head ist seit 1976 Teil der Formel 1 und wird es auch 2012 sein

"Alles was ich weiß ist, dass ich nicht zurücktrete", erklärt der Brite gegenüber der 'BBC' und präzisiert: "Ich werde Ende des Jahres nicht mehr so involviert sein, wie bisher, aber dennoch werde ich bei Williams beteiligt sein." Head, der mit Frank Williams 1976 das Team gegründet hat, ist aktuell Chefingenieur. Es ist noch nicht klar, ob er den Titel behalten wird.

Sicher ist, dass er Gesellschafter bleiben wird. Er sagte, dass er in der Zukunft "bei ein paar Rennen aufkreuzen wird", aber nicht mehr die aktive Rolle im Ingenieurs-Management innehaben wird. Es wird erwartet, dass er sich mit anderen Themen beschäftigen wird, wie zum Beispiel der Hybrid-Technik.

Der technische Direktor Sam Michael und Aerodynamik-Chef Jon Tomlinson geben allerdings auf und werden das Team Ende des Jahres verlassen. Mike Coughlan, der schon bei Ferrari und McLaren gearbeitet hat, wird das Team ergänzen.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950