powered by Motorsport.com

Hanoi verkündet: Formel 1 ab 2020 in Vietnam!

Das Volkskomitee von Hanoi verkündet am Donnerstag, dass die Formel 1 ab 2020 in Vietnam fahren wird, eine Bestätigung der FIA steht jedoch noch aus

(Motorsport-Total.com) - Vietnam wird ab 2020 als neues Rennen in den Formel-1-Kalender aufgenommen werden. Das hat das Volkskomitee in Vietnams Hauptstadt Hanoi am Donnerstag bekanntgegeben. Eine offizielle Bestätigung seitens des Automobil-Weltverbandes FIA steht jedoch noch aus. Die neue Strecke soll in der kommenden Woche im Rahmen einer Gala präsentiert werden.

Chase Carey, Ross Brawn

Chase Carey und die Formel 1 sollen ab 2020 in Vietnam aufschlagen Zoom

Es heißt, dass das Rennen im April 2020 erstmals ausgetragen werden soll. Vietnam ist die erste neue Strecke, die seit der Machtübernahme von Liberty Media in den Formel-1-Kalender aufgenommen wird. Gerüchte über ein Rennen im südostasiatischen Staat halten sich bereits eine ganze Weile.

Renndirektor Charlie Whiting hatte der angestrebten Anlage rund zwölf Kilometer westlich von Hanoi vor dem Rennen in Japan einen Besuch abgestattet und sich optimistisch gezeigt. Der Brite sprach von einem "fortgeschrittenen Designstadium" und glaubte nicht, dass es Probleme geben könnte.

Laut Whiting soll der neue Kurs eine Hybrid-Strecke werden. Ein Teil des Kurses würde auf aktuellen Straßen liegen, der andere Teil speziell für das Rennen gebaut werden.