powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel 1 Silverstone 2019: Der Trainings-Freitag in der Chronologie

Formel-1-Live-Ticker zum Nachlesen: +++ Instagram: Lewis Hamilton macht sich mit seinem Neffen zum Idioten +++ Ordne Formel-1-Weltmeister im neuen Quiz +++

15:00 Uhr

Jetzt: Das 2. Training in Silverstone

Um 15 Uhr (MESZ) beginnt das 2. Training!

In unserem Session-Live-Ticker mit Chefredakteur Christian Nimmervoll wirst du aktuell und kompetent über alles informiert, was auf der Strecke vor sich geht. Du verpasst keine schnelle Runde, erhältst alle Abstände und Fakten. Ideal ist der Session-Ticker also auch als Second Screen zur TV-Live-Übertragung!

Noch keine Ahnung, wie du die Formel 1 in Silverstone live verfolgen kannst? Unsere TV- und Streaming-Übersicht hilft dir weiter!

Hier in diesem Ticker mit Stefan Ehlen gibt's wie immer die Foto- und Videohöhepunkte, dazu interessante Hintergründe und aktuelle Stimmen und Reaktionen aus Silverstone. Dranbleiben lohnt sich also auch hier!


14:45 Uhr

Was bisher geschah in Silverstone

Hier sind die Videohöhepunkte zum Trainingsauftakt der Formel 1 in Silverstone. Aber schnall dich an: Es war turbulent im 1. Training, mit zahlreichen Drehern und Abflügen.

Zwei Zwischenfälle stachen heraus:
- Romain Grosjean verunfallte spektakulär in der Boxengasse (!)
- Kimi Räikkönen rollte auf der Strecke aus, rote Flaggen

Da ging beinahe unter, dass der vielgescholtene Pierre Gasly den Red Bull RB15 auf Platz eins stellte. Ein wichtiger Fingerzeig für ihn, wo er teamintern inzwischen arg in der Kritik steht.

Hier den Trainingsbericht abrufen!

Hier das komplette Trainingsergebnis abrufen!


14:35 Uhr

Mick Schumacher nicht in den Top 10

Im Freien Training der Formel 2 in Silverstone hat Mick Schumacher die Top 10 verfehlt. Der Deutsche blieb fast genau eine Sekunde hinter der Bestzeit von Luca Ghiotto zurück.

Hier das komplette Trainingsergebnis abrufen!

Schumacher hat erst beim vergangenen Rennwochenende in Spielberg seine lange Durststrecke mit einem Punkteergebnis beendet, liegt in der Formel-2-Gesamtwertung aber weiter in der zweiten Tabellenhälfte.

Mick Schumacher Prema Prema Theodore Racing F2 ~Mick Schumacher (Prema) ~

14:21 Uhr

Warum McLaren seine Fahrer für 2020 schon fix hat

McLaren-Boss Zak Brown erklärt, weshalb er schon vor der Saisonhälfte 2019 seine Formel-1-Fahrer für 2020 vorgestellt hat. Denn Lando Norris und Carlos Sainz bleiben dem Team über das aktuelle Jahr hinaus erhalten.

Hier die aktuelle Fahrer-/Teamübersicht für 2020 abrufen!

"Carlos war jedes Wochenende sehr schnell, Lando ebenso - und er lernt sehr rasch dazu. Beide kommen gut miteinander aus. Daher haben wir das Thema schnell abgehakt, um weiter konzentriert an unserem Projekt arbeiten zu können", erklärt Brown.

Die Cockpitvergabe an Norris und Sainz ist auch als Absage an Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso zu verstehen, der zwar weiter McLaren-Botschafter ist, aber keine Aussicht auf einen Formel-1-Platz bei McLaren mehr hat. "Bei uns ist kein Cockpit frei", sagt Brown. "Aber wenn Fernando in die Formel 1 zurück und für ein anderes Team fahren will, dann kann er das tun. Wir würden ihn dabei unterstützen."


14:09 Uhr

Motorenübersicht: Wer wo steht in Silverstone

Ob es bei Kimi Räikkönen den Motor oder das Getriebe zerlegt hat oder ob etwas ganz anderes den Trainingsausfall verschuldet hat, das wissen wir noch nicht. Fest steht aber: Nach diversen Komponentenwechseln haben wir unsere Motorenübersicht mit allen Aggregaten und Zusatzsystemen aktualisiert.

Unter anderem die beiden WM-Kandidaten Lewis Hamilton und Sebastian Vettel treten demnach in Silverstone mit je einer neuen MGU-K-Einheit an.

Hier die komplette Motorenübersicht abrufen!

Besonders interessant an dieser Auflistung: Mithilfe unserer Farbmarkierungen siehst du auf einen Blick, wer schon zu viele Komponenten verbraucht hat, wem eine Strafe droht und wer noch voll im Soll ist!


13:54 Uhr

Video: Räikkönens Defekt im 1. Training

Plötzlich ohne Vortrieb: Kimi Räikkönen rollte im 1. Training im Alfa Romeo C38 aus. Und dann ließ er sich von den Sportwarten von der Strecke schieben. Siehst du alles in dieser Video-Zusammenfassung!


13:47 Uhr

Die "Bad Boys" der Formel 1

Bislang ist uns nicht zu Ohren gekommen, ob Romain Grosjean wegen des Zurücksetzens in der Boxengasse und des Befahren derselben in verkehrter Fahrtrichtung noch eine Strafe zu fürchten hat. Aber wir nehmen diesen wilden Zwischenfall mal zum Anlass, um einen Seitenblick auf die "Bad Boys" der Formel 1 zu riskieren. Du weißt schon: die Jungs mit den meisten Strafpunkten. Wir führen da bekanntlich eine detaillierte Statistik.

Hier die aktuelle Strafpunkte-Übersicht abrufen!

Ganz passend: Grosjean ist in diesem speziellen Ranking in der Spitzengruppe vertreten, ob mit einer möglichen Silverstone-Strafe oder ohne ...


13:30 Uhr

Video: Der Boxencrash von Grosjean

Wie um alles in der Welt hat Romain Grosjean in der Boxengasse einen Unfall gebaut? Das Video zeigt es dir ...


12:51 Uhr

Alfa Romeo auf Spurensuche

Was hat das Fahrzeug von Kimi Räikkönen im 1. Training lahmgelegt? "Die Crew begibt sich auf Fehlersuche, damit wir das Auto bis zum 2. Training wieder einsatzfähig haben", heißt es von Alfa Romeo. Räikkönen war im Auftakttraining plötzlich ausgerollt, inklusive leichter Rauchentwicklung am Heck des C38.


12:43 Uhr

Überragender Topspeed von Ferrari

Das kennen wir ja schon: Auf den Geraden ist der Ferrari SF90 absolut weltmeisterlich unterwegs. So auch in Silverstone: Charles Leclerc wurde mit knapp 330 km/h gemessen - und hatte damit ein Polster von über 10 km/h Topspeed auf Sergio Perez im Racing-Point-Mercedes.

Diese Angaben sind natürlich mit Vorsicht zu genießen: Im 1. Training zeigt noch niemand alles, außerdem verzerrt der Einsatz des verstellbaren Heckflügels (DRS) das Topspeed-Bild, sofern er verwendet wird.


12:33 Uhr

Ergebnis: 1. Training in Silverstone

Das 1. Training in Silverstone war ein Fall für Red-Bull-Fahrer Pierre Gasly, der zum Auftakt in Großbritannien die Bestzeit erzielte - mit einem Last-Minute-Angriff ganz zum Schluss auf weichen Reifen.

Hier den Trainingsbericht abrufen!

Hier das komplette Trainingsergebnis abrufen!


12:17 Uhr

Die letzten Minuten im 1. Training

Etwas mehr als 10 Minuten verbleiben im 1. Training der Formel 1 in Silverstone. Und inzwischen wird auch wieder gefahren!

Verfolge die Schlussphase des Trainingsauftakts in unserem Session-Live-Ticker und erfahre dort sofort, wer mit der Bestzeit in das Wochenende startet!

Anschließend erwarten dich hier im Ticker erste Stimmen, Foto- und Videohöhepunkte sowie natürlich das Ergebnis.


12:06 Uhr

Bildbeweis: Verstappens Ausrutscher

Wie gerade schon erwähnt: Max Verstappen war einer der Fahrer, die auf offenbar bereits feuchter Strecke ausgerutscht sind. Hier ist der Fotobeweis dazu. Aber bei diesem Abflug ging nichts kaputt am RB15.

Und jetzt ist erst einmal Ruhe eingekehrt in Silverstone. Die Fahrer sind an die Box zurückgekehrt und warten ab. Nur McLaren-Pilot Carlos Sainz dreht noch seine Runden, knapp 25 Minuten vor Schluss im 1. Training.


12:01 Uhr

Es könnte noch regnen ...

"Da könnten noch ein paar Tropfen kommen ..." Funksprüche wie dieser hier gehen in Silverstone gerade an mehrere Fahrer. Kein Wunder: Es wird dunkler und dunkler über dem ehemaligen Militärflughafen.

Sowohl Lewis Hamilton als auch Max Verstappen hatten gerade schon Rutscher. Vielleicht hat der Regen also bereits leicht eingesetzt.

Details zur Wettervorhersage kannst du übrigens hier abrufen!


11:52 Uhr

Der nächste Dreher von Grosjean

Ein Crash in der Boxengasse, ein Dreher auf der Strecke: Nein, Romain Grosjean hat keinen Traumstart in das Rennwochenende in Silverstone erwischt. Immerhin: Bei seinem zweiten Abflug hat er nichts am Auto kaputtgemacht, sondern fuhr weiter. Eine vernünftige Runde war bisher aber noch nicht dabei: Grosjean ist abgeschlagen Letzter!


11:47 Uhr

Räikkönen lässt schieben

Wer sein Auto liebt, der ... lässt schieben! So sieht's aus, wenn Kimi Räikkönen seinen Alfa Romeo C38 abtransportierten lässt. Die Sportwarte legen Hand an, Räikkönen selbst gibt nur die Richtung vor und steuert das Fahrzeug mit dem Lenkrad.

Inzwischen ist das 1. Training wieder freigegeben. Es verbleibt eine Dreiviertelstunde in dieser Einheit.

Aktuelle Informationen im Session-Live-Ticker abrufen!

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt