powered by Motorsport.com

Launch Aston Martin AMR21

Formel-1-Liveticker: Der Aston-Martin-Launch in der Chronologie

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Aston Martin stellt den neuen AMR21 vor +++ Shakedown am Donnerstag +++ Vettel und Co. geben P3 in der WM als Ziel aus +++

17:16 Uhr

Vettel: Nummer-1-Status ist mir "nicht wichtig"

Auch das hat er bei 'RTL' verraten. "Ehrlich gesagt ist mir der Nummer-1-Status nicht wichtig. Solange ich davon überzeugt bin, dass wir die gleichen Chancen haben, [...] ist das alles, was ich in der Hinsicht brauche. Dieses klassische Nummer-1/Nummer-2-Denken ist sowieso schon mehr als veraltet", stellt er klar. Er möchte keine Bevorzugung im Vergleich zu seinem Teamkollegen - lediglich gleiche Chancen.


17:06 Uhr

Vettel: Auch Aston Martin bekommt einen Namen

Seinen bisherigen Formel-1-Boliden hat Sebastian Vettel immer einen Namen gegeben. Im Gespräch mit 'RTL' verrät er, dass das auch 2021 wieder der Fall sein wird. Im Normalfall werde der Name bei einem gemeinsamen Bier mit den Mechanikern festgelegt. Das sei unter den aktuellen Bedingungen natürlich schwierig. Aber trotzdem werde man sich etwas einfallen lassen, um den AMR21 zu "taufen".


Fotostrecke: Von "Julie" bis "Lucilla": So tauft Sebastian Vettel seine Autos


16:59 Uhr

Weltmeister Lance Stroll?

Sein Vater glaubt fest daran, dass er es eines Tages schaffen kann. Und er selbst erklärt: "Man muss daran glauben, sonst wäre ich nicht hier. Ich bin gerade erst 22 geworden, ich habe also noch einige Zeit vor mir." Er wisse aber auch, dass es "von vielen Dingen" abhänge, ob man es eines Tages schaffe. "Aber für dieses Jahr ist das kein Fokus", stellt er klar. Auch er schließt sich seinen Kollegen an und erklärt, dass P3 in der WM 2021 "großartig" für das Team wäre.


16:52 Uhr

Langfristig Weltmeister werden

Kleine Brötchen backen? Nicht mit einem großen Namen wie Aston Martin! "Wir sind hier, um Weltmeister zu werden", stellt Lawrence Stroll unmissverständlich klar. Er ist nicht hier, nur um das Feld auzufüllen. Laut Otmar Szafnauer möchte das Team "in drei bis fünf Jahren" in der Position sein, um den Titel kämpfen zu können. Ein realistisches Ziel?

Unseren kompletten Launchbericht gibt es hier!


16:45 Uhr

AMR21 im Video

Das Enthüllungsvideo aus der Präsentation kannst du dir hier noch einmal in voller Länge anschauen.


16:40 Uhr

Fanfragen

Am Ende der Runde gibt es noch einige Fanfragen. Unter anderem möchte jemand von Vettel und Stroll wissen, wer von beiden im übertragenen Sinne James Bond und wer Q ist. Vettel erklärt, dass Technikchef Green am ehesten Q wäre. "Wir sind einfach zwei verschiedene Bonds", lacht er. Damit endet die Präsentation nach rund 40 Minuten auch. Hier im Ticker geht es aber natürlich noch weiter!


16:36 Uhr

Green: Haben große Ambitionen

Neben den Fahrern sind auch Otmar Szafnauer und Andrew Green auf der Bühne. Der Technikchef erklärt, dass das Team große Ambitionen für die Zukunft habe. Er stellt aber auch klar, dass es in diesem Jahr das Ziel sei, die Lücke zu den Top 3 in der WM zu schließen. Mehr dürfte zunächst einmal nicht möglich sein. Das deckt sich mit Vettels Einschätzung.


16:30 Uhr

Shakedown morgen

Vettel kündigt an, dass er morgen zum ersten Mal im Auto sitzen wird. Das Team wird den AMR21 also (mit großer Wahrscheinlichkeit in Silverstone) zu einem Shakedown auf die Strecke schicken.


16:26 Uhr

Mehr Fotos vom AMR21 ...

... findest du jetzt in unserer Fotostrecke!


Fotostrecke: Formel 1 2021: Der neue Aston Martin AMR21 von Sebastian Vettel in Bildern


16:24 Uhr

Vettel: P3 ist das Ziel

Wie versprochen haben wir die ersten Stimmen von Vettel und Co. eingefangen. Der Deutsche hat unter anderem über seine Ziele beim neuen Arbeitgeber gesprochen. Er gibt den dritten Platz in der Konstrukteurs-WM als Ziel in seiner ersten Saison aus. "Das größere Ziel ist aber, dass ich mich gut einlebe, meinen Weg hier finde mit dem Team zusammen, Spaß habe und dass wir gemeinsam das Beste rausholen", so Vettel.


16:21 Uhr

James Bond meldet sich

Die nächste Botschaft kommt von Daniel Craig - James Bond persönlich sozusagen! Auch er wünscht dem Team viel Erfolg. Jetzt dürfen sich dann auch die Fahrer zu Wort melden, was uns natürlich inhaltlich dann doch etwas mehr interessiert.


16:14 Uhr

Botschaft von Tom Brady

An Starpower mangelt es dem Launch nicht! Nach Santan Dave und Gemma Arterton gab es nun noch eine Botschaft von Football-Star Tom Brady, der dem Team viel Glück für die neue Saison wünscht.


16:11 Uhr

Da ist er!

Wir präsentieren den Aston Martin AMR21!

 ~~

16:09 Uhr

Botschaft vom Boss

Als nächstes ist Teambesitzer Lawrence Stroll an der Reihe. Er spricht über den Neustart des Teams. Danach kommen die beiden Fahrer auf die Bühne, die den AM21 enthüllen. Jetzt wird es spannend!


16:05 Uhr

Auf geht's!

Die Show beginnt, und zum Glück läuft der Stream ruckelfrei! Schöne Grüße an Alpine ... Zu Beginn gibt es den kurzen Teaser, den wir heute in Kurzform bereits auf Twitter gesehen haben. Anschließend geht's los auf der Bühne. Moderiert wird der Launch von Schauspielerin Gemma Arterton, die passenderweise unter anderem aus einem James-Bond-Film bekannt ist.


15:51 Uhr

Gleich geht's los!

Dann schauen wir mal, was uns heute erwartet. In weniger als zehn Minuten geht's los! Hier im Ticker bekommst du gleich wie gewohnt die ersten Bilder vom AMR21 und natürlich die wichtigsten Aussagen von Sebastian Vettel, Lance Stroll und Co.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter