powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Formel-1-Live-Ticker: Highlights aus der FIA-PK

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Hamilton erste Aussagen zum neuen Vertrag +++ Button relativiert Kritik am Team +++ Fahrer wünschen sich Tankstopps +++

18:23 Uhr

Nicht mehr viel los

Wir tippen uns gerade die Finger wund beim Verarbeiten diverser Interviews des heutigen Tages, also schaut unbedingt immer mal wieder in unsere News. Aber da wir aus Monaco keine tagesaktuellen Ereignisse mehr erwarten, beenden wir hiermit den Live-Ticker. Wir lesen uns morgen wieder, bis dann! :-)


18:12 Uhr


17:45 Uhr

Technische Neuerungen


17:43 Uhr


17:20 Uhr

Comeback am Mikro

Nach seinem schweren Reitunfall kehrt Marc Surer in Monaco wieder ans Mikrofon des TV-Senders Sky zurück. Zum ersten Mal seit 20 Jahren nur Zuschauer gewesen zu sein, als er beim Rennen in Barcelona nur vom Krankenbett aus zusehen musste, sei "ein sehr komisches Gefühl", gewesen, sagt der ehemalige Formel-1-Pilot: "Ich kam mir etwas nutzlos vor, aber es war auch interessant. Ich habe es zum Beispiel genossen, die Einschätzungen von Adrian Sutil zu hören. Wobei es mich beruhigt hat, dass wir in vielen Dingen ähnlicher Meinung sind. Wenn mir bei der Übertragung etwas aufgefallen ist, habe ich eine SMS an Sascha Roos geschickt. Und man merkt vor allem bei den Freien Trainings, wie wichtig die Kommentatoren sind. Da kann ich meine Kollegen nur loben. Das haben sie richtig gut gemacht." Und er ergänzt: "Das Reisen wird etwas beschwerlicher sein und Monaco ist für mich derzeit nicht die ideale Strecke. Es gibt dort viele Treppen." Von uns natürlich weiterhin gute Besserung, Marc!


16:28 Uhr

Medien am Zug

Die deutschen Stars Nico Rosberg und Sebastian Vettel sprechen gerade zu den Medien. Was sie zu sagen hatten, das könnt ihr gleich bei uns nachlesen. Hier schon mal vorab Twitter-Fotos von den Pressekonferenzen. Denn Donnerstag ist bekanntlich Medientag in der Formel 1. Und in Monaco ist der Donnerstag schon am Mittwoch... ;-)


16:26 Uhr


16:23 Uhr

Power-Units: So steht's vor Monaco