powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Hamilton/Vettel-Wechsel? "Warum sollte er?"

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Was gegen die Wolff-Theorie spricht +++ Alfa crasht bei Test in Barcelona +++ Giovinazzi: Cockpit in Gefahr? +++

19:54 Uhr

Das war's für heute!

Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle für heute. Morgen geht es in Barcelona mit dem zweiten Testtag weiter - und wir sind natürlich auch wieder mit einem neuen Live-Ticker am Start. Bis dann!


18:58 Uhr

Das Fahrerprogramm morgen

Die meisten Fahrer könnten heute Abend schon aus Barcelona abreisen. Nur Latifi bei Williams und Nick Yelloly bei Renault übernehmen beide Testtage. Wie heute Morgen schon erwähnt, kommen dafür auch bei anderen Teams wieder einige Nachwuchsfahrer zum Zug:

Mercedes: Nikita Mazepin
Ferrari: Antonio Fuoco
Red Bull: Dan Ticktum
Renault: Jack Aitken
Haas: Kevin Magnussen
McLaren: Oliver Turvey/Sergio Sette Camara
Racing Point: Nick Yelloly
Alfa Romeo: Kimi Räikkönen
Toro Rosso: Alex Albon
Williams: Nicholas Latifi


18:44 Uhr

Fürstliche Reifennews

Soeben kam auch die Reifenauswahl für den Monaco-Grand-Prix heraus. Da geht es wie gewohnt sehr weich zu ...


18:34 Uhr

Latifi bemerkt Besserung bei Williams

Der Formel-2-Pilot hatte schon Bahrain für das Team getestet und merkt an, dass er damals noch große Probleme mit Untersteuern in den Kurven hatte. "Das war hier kaum mehr ein Problem. Das scheint ein Trend zu sein, den man im ganzen Team bemerkt. Es gibt auf jeden Fall Unterschiede im Handling und der Balance."

Nicholas Latifi Williams ROKiT Williams Racing F1 ~Nicholas Latifi ~

18:19 Uhr

Auch die Testzeiten sind da

Am fleißigsten war heute Nicholas Latifi mit 133 Runden für Williams. Auch Vettel hat 132 Runden für Pirelli gedreht. Alle Ergebnisse findest du in unserem Testcenter.


18:13 Uhr

Und so geht der erste Testtag zu Ende

Mit Mercedes an der Spitze, Ferrari dahinter und einem Red Bull ... nein, einem Toro Rosso auf Platz drei der unbedeutenden Zeitentabelle. In unserem Newsbereich findest du die ausführliche Zusammenfassung.


17:57 Uhr

Kein Motoren-Problem bei Red Bull

Pierre Gasly vermutet, dass er wegen eines Getriebeschadens für die zweite rote Flagge des Tages gesorgt hat. "Ausgangs der letzten Schikane ging etwas kaputt und dann bin ich nur noch ausgerollt", berichtet er. "Wir haben aber denn das meiste unseres geplanten Programms abspulen können." Er deutet außerdem an, man habe "interessante Dinge" herausgefunden, die auf anderen Strecken noch nützlich werden könnten.

Pierre Gasly Red Bull Aston Martin Red Bull Racing F1 ~Pierre Gasly (Red Bull) ~

17:46 Uhr

Gleich ist Schluss

Deshalb fahren sie jetzt nochmal fleißig ...


17:28 Uhr

Ferrari endgültig geschlagen?

Kurz vor Ende des ersten Testtag hat Bottas im Mercedes noch einmal eine Zeit ausgepackt (1:15.511 Minuten), die jene toppt, die Vettel vor der Saison auf gleicher Strecke gelungen ist. Jetzt bleibt der Scuderia also nicht mal das Schwelgen in den guten Test-Erinnerungen ...

Valtteri Bottas  ~Valtteri Bottas (Mercedes) ~

17:22 Uhr

Wirft Honda jetzt die PS-Maschinerie an?

Nach quälenden McLaren-Jahren lebt der japanische Hersteller in der Red-Bull-Familie gerade wieder richtig auf. Und obwohl man die letzten beiden Saisons vorsichtiger angegangen ist, hört man von Sportdirektor Masashi Yamamoto nun auch wieder selbstbewusste Äußerungen, wie: "Für Honda ist es immer das Ziel, Rennen zu gewinnen. Honda weiß, dass man gewinnen muss."

Yamamoto erklärt noch einmal, dass man sich zunächst darauf konzentrieren musste, die Zuverlässigkeit in den Griff zu bekommen. Nun heißt es von ihm aber auch: "Wir haben uns bislang auf die Balance von PS und Zuverlässigkeit konzentriert. Ich denke, dass wir jetzt definitiv mehr PS benötigen."


17:00 Uhr

Wieder Rot!

Diesmal ist es Pierre Gasly, dessen Red Bull auf der Start-Ziel-Geraden liegengeblieben ist. Er hatte zuvor als erster die 100-Runden-Marke geknackt. Ob es an Materials-Ermüdung lag, werden wir sicher noch erfahren.


Fotos: Testfahrten in Barcelona



16:52 Uhr

Ein Heim-Grand-Prix für Nico Hülkenberg?

Der Renault-Pilot will nicht wirklich mit Verstappen in Konkurrenz treten, oder? Aber wir haben gerade noch einmal nachgeschaut: Emmerich ist rund 155 Kilometer von Zandvoort entfernt. Verstappen Geburtsort Hasselt in Belgien (!) hingegen über 210 Kilometer ...


16:30 Uhr

Frühzeitiger Feierabend bei Alfa?

Bei Callum Ilott muss es doch ordentlich gekracht haben. Augenzeugen an der Strecke berichten, da die Schäden am C38 nicht danach aussehen, als würde das Auto heute noch einmal rollen (es bleiben auch nur noch anderthalb Stunden). Das Team sieht sich außerdem gezwungen, darauf hinzuweisen, dass es dem Fahrer gut geht und er sich nicht verletzt hat. Sobald wir mehr Infos darüber bekommen oder gar Bilder, wirst du es natürlich erfahren!


16:04 Uhr

"Wieso sollte sich Lewis Hamilton das antun?"

Toto Wolff hatte es schon geahnt: Mit seinen Äußerungen zu einem potenziellen Fahrertausch Hamilton/Vettel hat er natürlich Schlagzeilen gemach. Für unseren Experten Marc Surer macht das aber wenig Sinn. "Wenn ich im besten Auto sitze und das Team kenne und weiß, dass ich mich verschlechtere, wieso soll ich das machen", diskutiert er im Podcast "Starting Grid" mit unserem Chefredakteur Christian Nimmervoll. "Ich glaube nicht, dass Lewis den falschen Ehrgeiz hat, dass er jetzt auch noch mit Ferrari Weltmeister werden möchte." Hör mal in den Podcast rein, um mehr Details darüber zu erfahren ;)

Oder du schaust dir an, was unsere britischen Kollegen zu dem Thema zu sagen haben. Da gibt es nämlich noch einige Argumente, die dagegen sprechen - zum Beispiel die Freiheiten, die Hamilton bei Mercedes genießt ...


Lewis Hamilton: Wechselt er 2021 zu Ferrari?

Edd Straw und Scott Mitchell setzen die Wolff-Aussagen in diesem Video in den richtigen Kontext und beleuchten, was wirklich dahinter steckt Weitere Formel-1-Videos


15:39 Uhr

Der erste Fahrerwechsel

McLaren ist heute das einzige Team, dass sein Testprogramm zwischen den Fahrern aufteilt. Lando Norris hat jetzt das Auto von Carlos Sainz übernommen, der heute Morgen gefahren ist.


15:24 Uhr

Weiter geht`s ...

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Samstag
Grand Prix von Monaco, Samstag

Grand Prix von Monaco, Girls
Grand Prix von Monaco, Girls

Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)
Grand Prix von Monaco, Freitag (Ruhetag)

Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco
Hommage an Niki Lauda: Schriftzüge, Spezialhelme und Co. in Monaco

Grand Prix von Monaco, Donnerstag
Grand Prix von Monaco, Donnerstag

Grand Prix von Monaco, Pre-Events
Grand Prix von Monaco, Pre-Events

Das neueste von Motor1.com

Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise
Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este
BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este

Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt
Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt

Opel Corsa: Alle Generationen im Überblick
Opel Corsa: Alle Generationen im Überblick

Honda Civic Type R OveRland: 10 cm höher und Offroad-Reifen
Honda Civic Type R OveRland: 10 cm höher und Offroad-Reifen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter