powered by Motorsport.com

Best of Social Media

Formel-1-Live-Ticker: Tropic Thunder in Budapest

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Lewis Hamilton zeigt neue Tattoos +++ Sauber gibt Pilotenpaarung 2016 bekannt +++ Wolkenbruch sorgt für Tropenhitze +++

18:42 Uhr

Schicht im Schacht!

Das war's für heute mit dem Social-Media-Liveticker. Dominik Sharafreitet in den wolkengetrübten Sonnenuntergang und begrüßt euch morgen wieder an gleicher Stelle. News gibt es natürlich trotdzem noch bei uns auf der Seite. Keine Angst, es wird nicht langweilig.


18:29 Uhr

Merkwürdig ist nur...

...dass Hamilton die gleiche Story schon vor einem Jahr erzählt hat, mit fast genau den gleichen Worten. Und damals ging es um China. Wir erinnern an einen Artikel vom 20. April 2014 und das Zitat: "Ich weiß nicht, woher sie wissen, dass ich da bin, aber sie wissen es. Es ist fast so, als würden sie die Leute am Hotel anfunken, wenn ich dort ankomme. Ich weiß nicht, woher sie wissen, dass ich im Hotel bin, aber sie sind jeden Morgen da, jeden Abend, Tag und Nacht."


18:27 Uhr

Ungarische Fans: Lewis Hamilton immer einen Schritt voraus

Der Mercedes-Star erzählt, wie seine Anhänger ihn rund um Budapest auf Schritt und Tritt verfolgen: "Das beginnt schon am Flughafen. Wenn ich aus dem Terminal komme, sind die ersten Fans da. Keine Ahnung, wie die das wissen. Sie sehen mich, wenn ich das Hotel verlasse, und sind vor mir bei dem Restaurant, in dem ich essen gehe. Ich frage mich immer, wie sie wissen, dass ich gerade in dieses Restaurant gehe! Verrückt. Und wenn ich vom Restaurant wegfahre, winken sie mir - aber sie stehen schon wieder da, wenn ich beim Hotel ankomme. Die müssen irgendein Geheimnis haben, oder Walkie-Talkies."


18:21 Uhr

Ohne Worte...


17:43 Uhr

Hamilton zeigt neue Tatoos

Der Weltmeister fährt nicht mit Tiger im Tank, sondern mit dem Löwem auf der Brust.


17:40 Uhr

Eindeutig zweideutig

Lewis Hamilton sagt, dass er sich auf Hitzerennen wie Budapest nicht mit Sauna-Training in voller Montur vorbereitet: "Wenn ich nicht muss, trage ich lieber so wenig Kleidung wie möglich." Was unter den anwesenden Journalisten für Gelächter sorgt, als der Mercedes-Star realisiert, dass man das auch durchaus nicht jugendfrei interpretieren kann...


17:39 Uhr

Nico Rosberg vermisst den Deutschland-Grand-Prix

Der Mercedes-Star wundert sich über die dreiwöchige Pause, die er im Vorfeld des Ungarn-Rennens über sich ergehen lassen musste: "Es ist merkwürdig. Eine Formel-1-Weltmeisterschaft ohne deutschen Grand Prix fühlt sich nicht richtig an. Nächstes Jahr ist das Rennen wieder auf dem Kalender. So muss es sein. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, als Deutscher in Deutschland einen Silberpfeil zu fahren. Der Sieg im Vorjahr war unglaublich, sehr emotional. Das würde ich gern wiederholen."


16:57 Uhr

Der Chef hat aber auch ein unverschämtes Glück...


16:45 Uhr

Drückende Hitze in Budapest

37 Grad - und es wird vielleicht noch heißer. Das traditionell warme Ungarn-Wetter ist 2015 von besonderer Sorte und macht nicht nur meinem Kollegen Christian Nimmervoll, sondern dem gesamten Formel-1-Paddock zu schaffen. Auf diesem Wege sei daran erinnert, dass wir unserem Chefredakteur bisher nicht bei einer Ice-Bucket-Challenge haben zusehen dürfen. Wie wär's, Christian?


16:41 Uhr

Und so schwebt ein Weltmeister standesgemäß ein...


16:40 Uhr

Lewis Hamilton versus "Rocky"

Kleiner "Schlagabtausch" mit Silvester Stallone: Der Weltmeister war zu Gast bei der Wohltätigkeitsveranstaltung Leonardo di Caprios an der Cote d'Azur.


16:05 Uhr

Fabio Leimer erstmals im Grand-Prix-Einsatz

Der Schweizer, der sich vor zwei Jahren die GP2-Krone aufsetzte, wird morgen im Freien Training zu seinem ersten Freitagseinsatz im Rahmen seines Testfahrer-Engagments bei Manor-Marussia kommen.


15:32 Uhr

Massa widerspricht Gerüchten über Vertrag 2016

Der kursierenden Information, er habe sich für 2016 an Williams gebunden, erteilt Felipe Massa eine Absage. Er kritisiert den Journalisten, der die Meldung veröffentlichte. Trotzdem sei ein Verbleib in seinem Interesse.


15:27 Uhr

Romain Grosjean an Le-Mans-Rückkehr interessiert

Der Franzose will den 24-Stunden-Klassiker wieder fahren, aber nur in einem LMP1-Auto. "Ich habe es satt, immer in die Rückspiegel zu schauen", sagt Grosjean.


15:23 Uhr

Auch Merhi unbeeindruckt

"Ich habe mich von meiner Familie nicht anders verabschiedet als sonst auch", erklärt der Spanier, der bei Manor-Marussia in die Fußstapfen Bianchis getreten ist.


15:21 Uhr

Trotz Bianchi-Unfall: Fahrer bleiben cool

Wegen Jules Bianchi vom Gas gehen? Das will niemand. "Es öffnet einem die Augen dafür, dass es Risiken gibt", räumt Nico Hülkenberg ein. "Aber für mich persönlich ändert es nicht viel." Auch Felipe Massa meint, er hätte im Cockpit keine Zeit, über "Mutter, Vater, Sohn oder Ehefrau" nachzudenken."

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!