powered by Motorsport.com

Tests in Barcelona

Formel-1-Live-Ticker: Mercedes kündigt Innovationen an

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Wolff: "War überrascht, als ich Teile gesehen habe +++ Vettel erfreut über Bestzeit +++ McLaren-Honda fehlt Topspeed +++

17:50 Uhr

Zuverlässiger Mercedes

Unglaublich: Gemessen nach Kilometern hat Lewis Hamilton den Mercedes-Testauftakt von 2015 sogar noch einmal überboten. Er hat 152 Runden absolviert und liegt damit komfortabel innerhalb der Vorgabe der Mercedes-Ingenieure, die heute mindestens zwei Renndistanzen von ihm gefordert hatten. Der Silberpfeil hat auf der Stoppuhr Rückstand auf den Ferrari, aber auf die Zeiten sollten wir heute bekanntlich noch nicht schauen.


17:44 Uhr


17:33 Uhr

Bewegung in der Zeitentabelle...

Stundenlang hat sich nicht viel getan, in der Schlussphase kommt jetzt aber nochmal Bewegung rein. Alfonso Celis hat ebenfalls Soft-Pirellis aufgezogen und sich damit auf P6 verbessert, knapp hinter Jenson Button. Pascal Wehrlein rutscht damit wieder um einen Platz nach hinten.


17:25 Uhr

McLaren-Honda macht Tempo

Jenson Button verbessert sich in seiner 73. Runde auf den fünften Platz. Er hat dabei schon weiche Reifen drauf, genau wie sonst nur Wehrlein. Aber nicht einmal zwei Sekunden Rückstand sind ein wesentlich besserer Beginn als im vergangenen Jahr.


17:11 Uhr

Haas fährt wieder

Romain Grosjean war erstmals am Nachmittag für eine Installation-Lap auf der Strecke. Technik-Experte Gary Anderson von unserem Partner Haymarket analysiert: "Ein solcher Frontflügel-Bruch kann drei Gründe haben. Erstens, dass der Fahrer in der letzten Schikane über den Randstein gefahren ist. Zweitens, dass das Team die Belastungen unterschätzt hat. Drittens, dass die Spezifikation des Flügels nicht korrekt war." Wie dem auch sei, auf jeden Fall sollte Haas dem laut Anderson rasch auf den Grund gehen können.

Ebenfalls wieder unterwegs ist nach langer Standzeit Jolyon Palmer mit dem noch defektanfälligen Renault. Und Pascal Wehrlein (Manor) hat als erster Fahrer mit Soft-Reifen P9 eingenommen und auch Force India überholt. Bisschen was los gerade.


17:04 Uhr

Was bisher geschah

- Vettel (Ferrari) führt mit kurz vor Mittag aufgestellter Bestzeit (1:24.939)
- Hamilton (Mercedes) steht bei 137 Runden (Rosberg erster Tag 2015: 157)
- Pole-Zeit Rosberg Barcelona 2015: 1:24.681 Minuten
- Ricciardo (Red Bull) kommt nach zaghaftem Beginn besser ins Fahren
- 12:18: einzige rote Flagge, Grosjean verliert Frontflügel des Haas
- Von Haas seit Frontflügel-Bruch nichts mehr zu sehen
- Wehrlein (Manor) gibt "rote Laterne" an Palmer (Renault) ab
- Sauber noch mit 2015er-Auto: Setup- und Reifentests
- Seit 10:30 Uhr: Strecke trocken, alle Bestzeiten auf Medium


17:01 Uhr

Noch eine Stunde: Letztes Zeiten-Update

Sebastian Vettels Zeit von heute Morgen hält immer noch, ihm folgen weiterhin Hamilton, Ricciardo und Bottas auf den Plätzen. Nennenswert gesteigert hat sich Wehrlein (Manor), dem nur noch zwei Zehntelsekunden auf Alfonso Celis im Force India fehlen. Romain Grosjean (Haas) war am Nachmittag noch nicht unterwegs.


16:58 Uhr

Deutscher Rookie

Pascal Wehrlein hat zu Mittag über seine ersten Eindrücke als Formel-1-Stammfahrer gesprochen. Und er wirkt recht entspannt: "Es war großartig, meinen ersten Vormittag im Manor gefahren zu sein. Leider sind wir am Morgen nicht viel gefahren. Das Auto fühlt sich gut an, aber am Anfang gehen wir halt die normalen Prozeduren durch."

Pascal Wehrlein Manor Manor WEC ~Pascal Wehrlein (Manor) ~

16:56 Uhr

Technische Details

Das wahrscheinlich spannendste technische Detail des Tages stellt der Höcker an der McLaren-Nase dar. Laut ersten Expertenmeinungen handelt es sich dabei um ein neues Radaufhängungs-Konzept, Genaueres ist aber noch nicht bekannt. Und auch sonst gibt es die eine oder andere Kleinigkeit an den neuen Autos, die einen genaueren Blick erfordert.


16:46 Uhr


16:46 Uhr


16:45 Uhr


16:31 Uhr

Fans zeichnen YouTube-Videos auf

Auf dem Videoportal YouTube sind inzwischen die ersten Bewegtbilder von den neuen Formel-1-Autos aufgetaucht. Bei Ferrari hat anscheinend jemand gefilmt und einen Clip online gestellt, aber auch von der Tribüne aus. Du kannst dir anhand dieser Videos einen ersten Eindruck vom neuen Sound verschaffen und davon, wie die Autos im TV aussehen werden.


16:29 Uhr


16:29 Uhr


16:12 Uhr

Foto-Competition

Wir hatten euch gebeten, an @MST_ChristianN Vergleichsfotos mit ähnlichen Autos heute und aus der Vergangenheit zu schicken. Einen interessanten Vergleich haben wir zwischen der neuen Manor-Lackierung und dem Spirit-Honda von 1983. Wir danken und hoffen auf weitere Einsendungen! :-)