powered by Motorsport.com

GP Imola

Formel 1 Imola 2021: Das Rennen am Sonntag in der Chronologie

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Unfall zwischen Russell und Bottas sorgt für Ärger +++ Mehrere Strafen nach Rennende +++ Hamilton nach Crash auf Podium +++

19:30 Uhr

Keine Strafe für Russell oder Bottas

Die erste Entscheidung der Rennkommissare ist da. Bottas und Russell kommen ohne Strafe davon. In der Begründung heißt es, Bottas habe Russell genug Platz gelassen. Umgekehrt sei Russell auf eine nasse Stelle gekommen und habe dadurch das Auto verloren. Letztendlich sei es ein normaler Rennunfall gewesen, daher keine Strafe. Hier die Begründung im Wortlaut:

"Car 63 approached car 77 to pass after the front straight a few laps after the restart when DRS had recently been enabled. Car 77 maintained his line throughout the incident along the right hand side of the dry line, leaving at least a full car’s width to the right at all times."

"Car 63 approached with a significant speed advantage. He moved to pass on the right. As the cars approached the kink of turn 1, the gap between them and the right hand side of the track decreased. At no time did either car manoeuvre erratically. The track appeared to be not especially wet through turn 1 but at the point of closest approach to the right hand side of the track, the right hand side tyres of Car 63 hit an especially damp patch and the car snap yawed, bearing in mind that the car had low downforce in the rear with the DRS open."

"The Stewards conclude that the accident was a racing incident considering the conditions and take no further action."

17:37 Uhr

Wolff über Crash: Eher Renault-Clio-Cup

Auch bei 'Sky' hat sich Toto Wolff zu dem Russel-Bottas-Crash geäußert. Er verrät, dass er bislang noch nicht mit Russell gesprochen habe. Mit einem Augenzwinkern erklärt er, dass er Russell gesagt habe, dass er mit einer guten Leistung eine Chance auf ein Mercedes-Cockpit in Zukunft habe. Wenn nicht, dann werde man stattdessen den Renault-Clio-Cup fahren. Und heute sei es eher Renault-Clio-Cup gewesen ...


17:29 Uhr

Horner: Verstappen hat den Sieg verdient

Der Red-Bull-Teamchef zeigt sich bei 'Sky' begeistert. Verstappen habe nur vor dem Neustart einen kleinen Fehler gemacht, ansonsten habe er den Sieg absolut verdient. Trotzdem ärgert er sich ein bisschen, weil man die Möglichkeit gehabt habe, Mercedes nach dem Bottas-Crash in der WM noch mehr Punkte abzunehmen. Das hatte sich dann nach dem Dreher von Perez natürlich erledigt.


17:22 Uhr

Wolff sauer auf Bottas und Russell

"Der Crash war leider unnötig", ärgert sich der Mercedes-Teamchef im 'ORF' und erklärt: "Erstens hätte Valtteri da nicht durch die Gegend fahren sollen und zweitens George nicht dieses Risiko gehen müssen. Bei einer auftrocknenden Strecke brauchen wir uns nichts zu beweisen."

Im Hinblick auf Hamilton erklärt er: "Der Zwischenfall in der ersten Kurve hat uns doch zwei Zehntel Aeordynamik gekostet, fast 15 Punkte. Und dann natürlich tricky, mit dem Medium zu überholen." Anschließend sei der Weltmeister "überdimensional bis auf den Fehler" gewesen.


17:17 Uhr

Hamilton: War zu ungeduldig

Der Brite sagt über seinen Fehler, dass er beim Überrunden einfach etwas zu ungeduldig gewesen sei. Er habe seit langer Zeit mal wieder einen Fehler gemacht und eine feuchte Stelle erwischt. Und dann hing er in der Mauer. Hätte man zu dem Zeitpunkt des Rennens auch nicht gedacht, dass er danach noch auf P2 fährt!


17:15 Uhr

Verstappen: Was war beim Neustart los?

"Zum Glück habe ich mich nicht gedreht", atmet der Niederländer durch. Er sei beim Aufwärmen der Reifen etwas von der Strecke abgekommen. Zu seinem Glück drehte er sich nicht. Generell sagt er zum Rennen, dass es zu Beginn schwierig gewesen sei, überhaupt auf der Strecke zu bleiben. "Es war sehr rutschig", berichtet er. Außerdem sei es nicht "nicht leicht" gewesen, den richtigen Zeitpunkt zu finden, um auf Slicks zu wechseln.

Letztendlich hat aber alles geklappt.


17:07 Uhr

Verstappen gewinnt!

Das war's, Verstappen gewinnt vor Hamilton! Norris schnappt sich den letzten Podestplatz vor den beiden Ferraris. Die ersten Punkte in diesem Jahr gibt's für Alfa (Räikkönen auf P9) und Alpine (Ocon auf P10). Aber warten wir mal ab, da läuft ja noch eine Untersuchung gegen Kimi. Hier im Ticker gibt's gleich die Stimmen zum Rennen!


17:02 Uhr

Hamilton P2

Der Weltmeister knackt Norris und holt sich P2 zurück. Damit dürfte das Feld sortiert sein, denn Verstappen ist vorne 20 Sekunden weg. Die letzten drei Runden laufen.


16:56 Uhr

Strafe und Untersuchung

Eine Strafe gibt's gegen Tsunoda. Fünf Sekunden, weil er zu oft die Tracklimits missachtet hat. Eine Untersuchung läuft gegen Kimi, weil er beim Neustart eine Regel missachtet haben soll. Hamilton schnappt sich derweil P3 von Leclerc. Norris ist der nächste auf seiner Liste.


16:52 Uhr

Hamilton auf Podestkurs

P4 hat er sich schon von Sainz geholt, jetzt trennt ihn nur noch Leclerc vom Treppchen. Sogar P2 ist durchaus realistisch. Ob das verdient ist, darüber kann man geteilter Meinung sein. Denn eigentlich war Hamilton nach seinem Fehler schon eine Runde hinten. Das wurde durch den Abbruch dann egalisiert.


16:47 Uhr

Verstappen fährt weg

Der Niederländer hat die Sache vorne im Griff, er liegt rund 11,5 Sekunden vor dem Rest der Welt. Die Frage ist, wie weit es für Hamilton noch nach vorne geht. Er liegt auf P5 hinter Norris, Leclerc und Sainz in einer großen Gruppe.


16:38 Uhr

Problem bei Giovinazzi

Das ist bitter, Alfa lag hier mit beiden Autos in den Punkten! Das hat sich jetzt erledigt, weil Giovianzzi ein Problem mit den Bremsen hat und einen zusätzlichen Stopp einlegen muss. Immerhin Kimi ist noch Achter. Hamilton schiebt sich an Ricciardo vorbei auf P5.


16:34 Uhr

Dreher Perez

Das war's mit der Hoffnung auf ein Podium! Perez dreht sich hinter Leclerc und fällt weit zurück. Er meldet, dass er keinen Schaden hat. Aber das war's mit einem guten Ergebnis. Und Hamilton bekommt eine weitere Position, er ist schon Sechster, weil er auch Stroll überholt.


16:30 Uhr

Dreher Tsunoda

Der Japaner dreht sich im Zweikampf mit Hamilton beim Neustart, vorne bleibt Verstappen vorne, aber Norris schnappt sich Leclerc für P2. Alle sind jetzt logischerweise auf Slicks unterwegs. Norris, Perez, Ricciardo, Vettel und Tsunoda auf Soft, alle anderen auf Medium.


16:28 Uhr

Fliegender Start

Weiter geht's mit einem rollenden und nicht mit einem stehenden Start. Das reduziert natürlich das Risiko eines weiteren Zwischenfalls. Räikkönen hat sich allerdings schon auf der Einführungsrunde gedreht, und auch Verstappen ist neben der Strecke! Er kann einen Dreher aber gerade noch abfangen. Glück gehabt!


16:22 Uhr

Kleiner Reparaturarbeiten

Das ist während der Pause erlaubt, ebenso wie Reifenwechsel. Unter anderem wurde bei Perez ein angeschlagener Flap am Frontflügel getauscht. Gleich geht's weiter!


16:19 Uhr

Die Szene nach dem Unfall ...

... gibt's hier nochmal im Video. Die Reaktionen der beiden gibt's dann natürlich gleich bei uns im Ticker, sobald sie sich der Presse gestellt haben!