powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Force Indias B-Debüt gelungen: Nächster Schritt in Ungarn?

In Silverstone war Force India mit der Premiere des neuen Modells zufrieden, in Budapest sollen nun weitere Zähler auf das Konto kommen

(Motorsport-Total.com) - Das Debüt des neuen Force India war in Silverstone ein voller Erfolg. Mit den acht Punkten, die Nico Hülkenberg und Sergio Perez in Großbritannien einfahren konnten, konnte man sich weiter von Verfolger Lotus absetzen und die Grundlage für eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte legen, in der man sogar Red Bull auf Rang vier angreifen will. Die erste Gelegenheit bietet sich dafür am kommenden Wochenende in Ungarn auf dem Hungaroring.

Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg und Force India gelang in Silverstone ein Performancesprung Zoom

"Wir möchten auf unserem guten Outing von Silverstone aufbauen", so Teamchef Vijay Mallya, der erklärt, dass die B-Version die Erwartungen voll erfüllt hat. "Wir haben in den vergangenen vier Rennen 28 Punkte geholt, und es ist eine gute Möglichkeit für uns, weitere Punkte in Budapest einzufahren." Im vergangenen Jahr war der Auftritt an der Strecke allerdings wenig erfolgreich: Erst gab es eine teaminterne Kollision, dann bog Perez in die Mauer ab. Erstmals blieb man in der neuen V6-Ära punktelos.

Dennoch sind die Piloten nach dem Auftritt in Silverstone voller Zuversicht: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Update und glücklich mit unserer Performance", sagt Hülkenberg, der bereits 2009 in der GP2-Serie hier gewinnen konnte. "Schon nach ein paar Runden wusste ich, dass wir einen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben, und ich hatte ein Lächeln auf dem Gesicht. Im Team herrscht ein gutes Gefühl, und ich denke, dass wir an diesem Wochenende wieder konkurrenzfähig sein können."

Zwar kann man auf dem winkligen Kurs von Budapest nicht so stark von den Vorteilen des Mercedes-Motors profitieren, doch der Deutsche sieht sein Auto dennoch gut aufgestellt: "Die langsamen und mittelschnellen Kurven sollten uns liegen, und die Reifenwahl ist ein wenig weicher als in Silverstone (Medium und Soft; Anm. d. Red.), was uns helfen sollte."

Teamkollege Sergio Perez hat bislang weniger Erfolg in Budapest gehabt: Zwar fuhr der Mexikaner in der GP2 als Dritter einmal auf das Podest, in der Formel 1 reichten seine vier Auftritte aber gerade einmal zu zwei Pünktchen. Diese Bilanz gilt es nun aufzubessern: "Es ist das letzte Rennen vor der Sommerpause, und ein starkes Resultat in Ungarn ist immer ein schöner Schub", sagt er. "Ich bin optimistisch, dass wir um ein paar gute Punkte fahren können. Im neuen Auto steckt großes Potenzial für ein paar besondere Ergebnisse."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Folgen Sie uns!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE