powered by Motorsport.com

FIA auch 2006 mit eigener Formel-1-Umfrage

Nach dem Erfolg der ersten Formel-1-Umfrage im Vorjahr bittet die FIA Fans auf der ganzen Welt auch 2006 wieder um ihre Meinung

(Motorsport-Total.com) - Während hinter den Kulissen der Formel 1 Teams, Automobilhersteller und die FIA gerade um das Reglement für 2008 streiten, sollen auch diesen Sommer wieder die Fans um ihre Meinung gebeten werden. Gemeinsam mit dem Computerunternehmen 'AMD' führt der Automobilweltverband ab heute eine große Umfrage durch.

Max Mosley

FIA-Präsident Max Mosley will ab jetzt jährlich Formel-1-Fans weltweit befragen

"Die erste FIA/'AMD'-Umfrage war in der Entwicklung der Regeln für 2008 und danach immens hilfreich für uns", erklärte FIA-Präsident Max Mosley in Form einer Pressemitteilung. "Wir freuen uns schon sehr auf die Resultate der neuen Umfrage, und ich ermutige hiermit alle, die sich für die Formel 1 interessieren, an diesem jährlichen Stimmungsbarometer teilzunehmen und ihre Meinung kundzutun."#w1#

2005 hatten sich fast 100.000 Formel-1-Fans aus 180 Ländern via Internet an der FIA-Umfrage beteiligt. Unter anderem sprachen sich damals 91 Prozent für mehr Überholmanöver und 86 Prozent für eine Beibehaltung eines hohen technologischen Standards aus. Die FIA wertete jedoch auch zahlreiche andere Parameter aus - und präsentierte den geteilten Heckflügel für mehr Überholmanöver, der momentan im Windkanal getestet wird, als erstes konkretes Ergebnis.

Abgestimmt werden kann ab heute unter fia-amd-survey2006.com. Die gesammelten Resultate sollen dann im Oktober veröffentlicht werden.

Folgen Sie uns!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige