powered by Motorsport.com

Felipe Massa: "Vielleicht nächstes Jahr nicht in der Formel 1"

Die Williams-Piloten sitzen auf Nadeln: Warum Felipe Massa inzwischen selbst das Formel-1-Aus nicht mehr ausschließt und wie Valtteri Bottas seine Zukunft sieht

(Motorsport-Total.com) - Williams hat noch keinen Piloten für die Saison 2017 bestätigt. Felipe Massa und Valtteri Bottas gehen bereits in ihre dritte gemeinsame Saison, und einiges deutet darauf hin, dass man kommendes Jahr auf frischen Wind setzt. Vor allem Massa macht nicht gerade den Anschein, an eine Vertragsverlängerung zu glauben.

Felipe Massa, Valtteri Bottas

Die Verträge beider Williams-Piloten laufen mit Saisonende aus Zoom

Neben Williams spreche er auch mit anderen Teams, deren Namen er nicht nennen will. "Ich möchte für ein Team fahren, in dem ich mich wichtig fühle, für das ich gute Ergebnisse einfahren kann.", erklärt der 35-Jährige, der zuletzt mit Renault in Verbindung gebracht wurde, seine Auswahlkriterien. "Wenn ich das nicht finde, dann werde ich vielleicht nächstes Jahr nicht hier sein."

Damit meint er nicht das Williams-Team, sondern die Formel 1. Einen Verbleib in der Königsklasse des Motorsports könne er "nicht garantieren, denn wenn man keinen Vertrag für nächstes Jahr hat, dann ist das nicht möglich." Bei einem Team eine Statistenrolle zu spielen, komme für den Vizeweltmeister des Jahres 2008 nicht infrage: "Ich bin nicht hier, um mitzufahren, sondern will zeigen, was ich draufhabe. Sonst habe ich kein Interesse weiterzufahren."

"Da ich keinen Vertrag habe, kann ich nicht garantieren, dass ich in der Formel 1 bleibe." Felipe Massa

Auch Teamkollege Bottas hat noch keinen Vertrag für 2017 in der Tasche. Im Gegensatz zu Massa zweifelt er aber einen Formel-1-Verbleib nicht an. "Ich bin sehr zuversichtlich, auch nächstes Jahr in der Formel 1 zu fahren". meint der Finne. "Ich kann aber noch nicht sagen, ob das bei Williams der Fall sein wird."

Dass sich die Verhandlungen hinziehen, sei nichts ungewöhnliches: "Normalerweise werden die Verträge im September unterschrieben und bestätigt. Bei mir hat sich das immer erst nach der August-Pause ergeben. Ich habe also keine Eile und mache mir keine Sorgen."

Bottas, der in der Weltmeisterschaftswertung 18 Punkte vor Massa auf Platz sieben liegt, hat kürzlich beschlossen, sich bei den Verhandlungen selbst mehr einzubringen und nicht mehr seine Betreuer rund um Didier Cotton in die Verhandlungen zu schicken. Das lenke ihn aber "nicht mehr ab" als in der Vergangenheit: "Mir liegt einfach sehr viel an meiner eigenen Karriere."

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!