powered by Motorsport.com

Ex-Ferrari-Designer Nikolas Tombazis heuert bei Manor an

Prominente Verstärkung für Manor in der Formel 1: Der langjährige Ferrari-Designer Nikolas Tombazis wird Chef-Aerodynamiker des britischen Teams

(Motorsport-Total.com) - Nach Monaten der Funkstille sendet das Formel-1-Team Manor ein Lebenszeichen - und zwar ein deutliches. Am Freitag gab der britische Rennstall die Verpflichtung von Nikolas Tombazis bekannt. Der Grieche, der neun Jahre lang Chefdesigner bei Ferrari war, wird bei Manor die Rolle des Chef-Aerodynamikers einnehmen. Es ist die erste wichtige Personalentscheidung, die Manor nach dem Abgang langjährigen Teamverantwortlichen John Booth und Graeme Lowdon bekanntgibt.

Nikolas Tombazis

Ex-Ferrari-Mann Nikolas Tombazis arbeitet zukünftig für Manor

"Ich freue mich sehr, in dieser spannenden Phase seiner Entwicklung zum Team von Manor zu stoßen", sagt Tombazis. "Das Team hat beeindruckende Pläne und investiert in die richtigen Bereiche, um seine Ziele auf der Rennstrecke zu erreichen. Ich freue mich sehr, dass ich sie auf diesem Weg begleiten kann."

"Das bestehende Design-Team ist bereits sehr stark. Ich freue mich darauf, mit einer tollen Gruppe das Beste aus unseren Möglichkeiten zu machen und so in den nächsten Jahren Fortschritte zu erzielen", so Tombazis weiter. Der 47-Jährige ist seit 1992 in der Formel 1 tätig und hat als Designer neben Ferrari auch für McLaren und Benetton gearbeitet.

John McQuilliam, Technischer Direktor des Teams, freut sich über den prominenten Neuzugang. "Diese Verpflichtung wird die Anstrengungen unseres sehr talentierten Design-Teams noch verstärken, das in den vergangenen Jahren keine Möglichkeit hatte, seine Erfahrungen und Fähigkeiten voll auszuspielen", so McQuilliam.