Startseite Menü

Endlich offiziell: Bourdais bleibt bei Toro Rosso

Der Franzose Sébastien Bourdais wurde von Toro Rosso endlich auch offiziell als Teamkollege von Sébastien Buemi bestätigt

(Motorsport-Total.com) - Endlich ist die Katze aus dem Sack: Wenig überraschend hat das Red-Bull-B-Team Toro Rosso heute Morgen die Einigung mit Sébastien Bourdais bekannt gegeben. Die Österreicher hatten eine Option auf seine Dienste ursprünglich bereits im Sommer verstreichen lassen, entschieden sich jetzt aber doch für eine Vertragsverlängerung.

Sébastien Bourdais

Bekommt nach einer mäßigen Saison eine zweite Chance: Sébastien Bourdais Zoom

Toro Rosso hat damit wieder zwei "Super-Sebs" im Stall, denn als erster Fahrer ist Sébastien Buemi schon lange bestätigt. Teamchef Franz Tost: "Wir freuen uns, dass Sébastien für eine weitere Saison bei uns bleibt. Wir hoffen, dass er von seiner Erfahrung aus dem vergangenen Jahr profitieren kann. Er kennt die Bedingungen in der Formel 1, die Rennstrecken und das Team. Außerdem sollten die Slicks, die in diesem Jahr zurückkehren, wirklich gut zu seinem Fahrstil passen."#w1#

Lichtgestalt der ChampCar-Serie

"Er wird die Saison mit mehr Erfahrung in Angriff nehmen können." Franz Tost

Denn Bourdais kommt aus der amerikanischen ChampCar-Serie, in der mit den profillosen Reifen gefahren wurde, und war dort die Lichtgestalt des Jahrzehnts. Außerdem sollte ihm mit einem Formel-1-Jahr auf dem Buckel einiges leichter fallen: "Er wird die Saison mit mehr Erfahrung in Angriff nehmen können", so Tost. "Das ist sehr wichtig, weil wir im anderen Cockpit einen Rookie haben werden, den wir aus dem Red-Bull-Juniorenprogramm in die Formel 1 befördert haben."

Der 29-Jährige selbst zeigte sich anlässlich der Bekanntgabe überglücklich: "Es war ein langer und schwieriger Winter für mich, aber nun hat das Warten endlich ein Ende. Ich freue mich auf meine zweite Saison bei Toro Rosso. Ich möchte mich bei Red Bull und Dietrich Mateschitz bedanken, weil sie mir die Chance geben, noch einer weitere Saison in diesem Team zu fahren, welches sich in der vergangenen Saison deutlich gesteigert hat."

Jetzt kann's losgehen...

"Nun kann ich mich in die Vorbereitung für die neuen Saison stürzen." Sébastien Bourdais

"Nun kann ich mich in die Vorbereitung für die neuen Saison stürzen", gab der Franzose zu Protokoll. "Es verspricht wegen der neuen Regeln eine sehr interessante Saison für alle zu werden. Ich freue mich auch auf eine tolle Zusammenarbeit mit meinem neuen Teamkollegen Sébastien Buemi. Wir müssen sicherstellen, dass wir beide zusammen den bestmöglichen Job für Red Bull und das Toro-Rosso-Team abliefern."

Im Kampf um das Cockpit neben Buemi hat sich Bourdais vor allem gegen den Japaner Takuma Sato durchgesetzt. Davor hatten Experten auch Bruno Senna als Kandidaten gehandelt, doch der Brasilianer wird aller Voraussicht nach für das ehemalige Honda-Team fahren, sollte es beim Saisonauftakt am Start sein. Bis auf die beiden Ex-Honda-Plätze, die für Jenson Button und Senna reserviert sind, sind damit alle 2009er-Cockpits besetzt.

Aktuelles Top-Video

Krasse Ähnlichkeit mit einer Comic-Figur!
Krasse Ähnlichkeit mit einer Comic-Figur!

Social Circuit: Hol dir die Updates aus der Social-Media-Welt und entdecke die krasse Ähnlichkeit zwischen zwei Formel-1-Stars und Johnny Bravo!

Aktuelle Bildergalerien

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Grand Prix von Brasilien, Samstag
Grand Prix von Brasilien, Samstag

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Projektcontroller im Motorsport (m/w)
Projektcontroller im Motorsport (m/w)

AUFGABEN Erstellen von Projektkalkulationen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Fahrzeug- und Entwicklungsprojekten inkl. Managementpräsentationen monatliches Berichtswesen ...