powered by Motorsport.com

Ecclestone zuversichtlich: Indien-Rückkehr schon 2015?

Bernie Ecclestone hätte Indien gerne wieder im Kalender und glaubt an eine baldige Einigung mit den Organisatoren: "Sie müssen nur herkommen"

(Motorsport-Total.com) - Nach drei Jahren war erst einmal Schluss für den Buddh International Circuit: Nachdem die Formel 1 von 2011 bis 2013 in Greater Noida zu Gast war, kehrt die Königsklasse Indien in dieser Saison den Rücken zu. Doch die Pause soll nur von kurzer Dauer sein. Hartnäckig halten sich Berichte, dass die Formel 1 schon bald wieder in das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde reisen wird.

Indien

Konnen die landestypischen Schönheiten die Formel 1 schon 2015 wieder begrüßen? Zoom

Auch Bernie Ecclestone gibt den Gerüchten über eine baldige Rückkehr noch einmal neue Nahrung. Eventuell könnten sogar bereits 2015 wieder die Motoren in Indien dröhnen. "Es ist alles klar. Sie müssen einfach nur herkommen (nach London; Anm. d. Red.) und den bestehenden Vertrag aussortieren", wird der Brite von 'f1today.net' zitiert. Er glaubt fest daran, dass Indien schon bald wieder zum Kalender gehört.

"Auch wenn die Promoter nicht gesagt haben, wann sie herkommen wollen, sind wir ständig in Gesprächen, und sie scheinen sehr begierig zu sein, das Rennen zurückzubekommen", so Ecclestone. "Ich bin auch zuversichtlich, dass alle finanziellen Schwierigkeiten gelöst werden und Indien zurück im Kalender sein wird. Wie ich bereits in der Vergangenheit gesagt habe, ist Indien für die Formel 1 ein wichtiger Markt. Ich hätte wirklich gerne, dass das Rennen zurückkommt."

Ob das auch für die Teams gilt, steht auf einem anderen Blatt. Bürokratische Hürden haben den Grand Prix nicht gerade zum beliebtesten gemacht. So hatten die Teams besonders mit den Einfuhrbestimmungen im Land zu kämpfen, zudem forderte der Staat, dass die Fahrer einen gewissen Teil ihres Jahreseinkommens in Indien besteuern. Mittlerweile wurden aber einige Bestimmungen gelockert und eine neue Regierung gewählt.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club