powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Die Motorsportwelt trauert um Ove Andersson

Ove Andersson, ehemaliger Rallyepilot und Formel-1-Teamchef von Toyota, ist im Alter von 70 Jahren bei einem Unfall verstorben

(Motorsport-Total.com) - Die Motorsportwelt trauert um eines ihrer freundlichsten Gesichter: Ove Andersson, ehemaliger Rallyepilot und Formel-1-Teamchef von Toyota, ist heute Morgen im Alter von 70 Jahren verstorben. Der sympathische Schwede wurde im Rahmen der Milligan-Trial-Oldtimerrallye in Südafrika mit seinem Volvo P444 aus dem Jahr 1957 schuldlos in einen Unfall verwickelt.

Ove Andersson

Der internationale Motorsport trauert um einen ganz Großen: Adjö, Ove! Zoom

Andersson hatte seine Karriere im Motorsport 1962 als Rallyefahrer am Steuer eines Saab begonnen und heuerte später beim Lancia-Werksteam an, nahm zwischendurch auch an großen Sportwagenrennen wie der Targa Florio oder den 24 Stunden von Daytona teil. Seine größten Erfolge feierte er jedoch im Rallyesport, zum Beispiel den Sieg bei der Safari-Rallye 1975. Einer seiner vielen Copiloten war in jenen Jahren ein gewisser Jean Todt.#w1#

Später baute Andersson sein eigenes Team auf, mit dem er 1975 von Schweden nach Brüssel umzog. 1979 erfolgte bereits der nächste Umzug, nämlich nach Köln-Marsdorf. Als sich das Toyota Team Europe, wie es nach dem Verkauf an den japanischen Automobilgiganten hieß, 1999 zurückzog, hatten Anderssons Mannen nicht weniger als vier Fahrer- und drei Herstellertitel in der Rallye-WM errungen. Unvergessen bleiben vor allem die Erfolge von Carlos Sainz.

Als der Toyota-Konzern dann die Entscheidung traf, in die Formel 1 einzusteigen, wurde Anderssons Team mit dem Aufbau des Teams betreut. Der Schwede führte Toyota gleich im ersten Rennen zum ersten WM-Punkt und musste seinen Posten im Jahr 2003 wegen des Erreichens des Rentenalters, das von japanischen Unternehmen strikt eingehalten wird, räumen. Allerdings blieb er noch bis 2007 in beratender Funktion tätig.

Ove Andersson hinterlässt eine Ehefrau, zwei Söhne und eine Tochter.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Testfahrten in Barcelona, Dienstag
Testfahrten in Barcelona, Dienstag

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!