powered by Motorsport.com

Di Resta träumt von Podestplätzen

Force India geht mit ehrgeizigen Zielen in die Saison 2012 - Paul di Resta möchte in seinem zweiten Jahr mit den Topteams mitmischen

(Motorsport-Total.com) - In seiner ersten Formel-1-Saison konnte Paul di Resta bei acht Rennen in die Punkte fahren. Insgesamt 27 Punkte sammelte der Brite in den 19 Rennen der Saison 2011. Das beste Ergebnis war ein siebter Platz in Ungarn. Bis auf die Rennen in der Türkei und in Kanada sah er jedes Mal die Zielflagge. Am Ende konnte er sich als 13. der Fahrerwertung den Titel "Rookie of the Year" sichern. Weitere Statistiken zum ehemaligen DTM-Meister finden Sie in unserer Formel-1-Datenbank (zur Datenbank).

Paul di Resta

Paul di Resta hat für seine zweite Formel-1-Saison klare Ziele

Für 2012 hat di Resta deutlich ehrgeizigere Ziele als in seiner Debütsaison. Force India hatte Anfang 2011 Probleme mit dem VJM04. Für den Saisonstart in diesem Jahr hoffen die Entwickler, von Anfang an mitmischen zu können. Platz fünf bei den Konstrukteuren ist das erklärte Ziel des Teams. Damit das gelingt, müssen di Resta und Nico Hülkenberg die Renault von Romain Grosjean und Kimi Raikkönen anvisieren, sollte sich an der Hackordnung von 2011 nicht allzu viel ändern.

"Es wird nicht einfach, aber wir sind bereit für einen Podestplatz", erklärt di Resta den Kollegen von 'express.co.uk' und fügt hinzu: "Ich sehe für das Team eine aussichtsreiche Zukunft. Die Zusammenarbeit mit Sahara hilft uns, unsere Einrichtungen zu verbessern, damit wir ein besseres Auto haben." Gespannt sein darf man auf das interne Teamduell bei Force India. Beide Piloten bestreiten ihre zweite volle Formel-1-Saison. Di Resta hat den Vorteil, dass er im vergangenen Jahr Stammpilot war, während sein deutscher Teamkollege ein Jahr pausieren musste.

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter