powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Debüt in Rot: Jean-Eric Vergnes erster Tag bei Ferrari

Jean-Eric Vergne nahm am Dienstag seine Arbeit als Ferrari-Pilot auf und lernte in Maranello Kollegen und die Fabrik kennen: "Das ist etwas ganz Besonderes"

(Motorsport-Total.com) - Seit Dienstag ist Jean-Eric Vergne ganz offiziell Ferrari-Mitarbeiter. Drei Tage nachdem er in Buenos Aires noch am Rennen der Formel E teilgenommen hatte, trat der Franzose zu seinem Antrittsbesuch als Testfahrer in Maranello an und posierte stolz mit seiner neuen roten Dienstkleidung vor dem springenden Pferd, dem Ferrari-Symbol.

Jean-Eric Vergne, Ferrari

Ein stolzer Mann in Rot: Jean-Eric Vergne fing heute bei Ferrari an Zoom

"Der erste Tag als Ferrari-Mann ist etwas ganz Besonderes", sagt Vergne. "Schon gestern Abend habe ich bei einem kurzen Spaziergang durch Maranello gespürt, dass dieses Stadt Ferrari atmet und lebt", schwärmt Vergne von der Heimat seines neuen Arbeitgebers.

In der Fabrik in Maranello traf Vergne auf seine neuen Kollegen und stellte sich den Ingenieuren und dem Management vor. Außerdem erhielt er eine Einweisung in seinen zukünftigen Arbeitsplatz: den Simulator.

"Ich werde in diesem Jahr viel im Simulator arbeiten, und diese erste Einführung war sehr hilfreich", so Vergne, der in dieser Position Pedro de la Rosa ablöst. Auch auf die Zusammenarbeit mit seinen neuen Teamkollegen freu sich Vergne bereits. "Ich kenne Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen gut und kann es kaum erwarten, mit ihnen zusammenzuarbeiten."

Vergne hatte nach drei Jahren bei Toro Rosso sein Cockpit beim Nachwuchsteam von Red Bull am Ende der vergangenen Saison verloren und wurde Anfang Dezember von Ferrari als Testfahrer verpflichtet. In dieser Funktion soll Vergne vor allem im Simulator arbeiten. Als Ersatzfahrer an der Rennstrecke steht der zweite Testpilot der Scuderia, Ex-Sauber-Mann Esteban Gutierrez bereit.

Aktuelles Top-Video

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Lando Norris war für Nico Rosberg der Mann des Rennens, Mercedes aber das eindeutig beste Team ...

Aktuelle Bildergalerien

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut

Aktuelle Bildergalerien

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut

Aktuelle Formel-1-Videos

Warum Hamilton mit seiner F1-Kritik Recht hat
Warum Hamilton mit seiner F1-Kritik Recht hat

Max Verstappen: Alonso
Max Verstappen: Alonso "kein Thema" bei Red Bull

Mercedes in Frankreich: VSC-Problem bei Bottas
Mercedes in Frankreich: VSC-Problem bei Bottas

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Nico Rosberg in Le Castellet: Vettel unter Druck
Nico Rosberg in Le Castellet: Vettel unter Druck

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!