powered by Motorsport.com
Startseite Menü

'CVC' kommt für Bonuszahlungen an Ferrari auf

Die Bonuszahlungen für Ferrari werden angeblich nicht mehr vom Formel-1-Topf abgezweigt, sondern neuerdings direkt von 'CVC' bezahlt

(Motorsport-Total.com) - Bevor beim diesjährigen Grand Prix von Spanien der langjährige Formel-1-Streit mit dem Unterzeichnen eines gemeinsamen Verständnismemorandums endlich beigelegt wurde, war unter dem Concorde Agreement eine Beteiligung von 47 Prozent aus den TV-Einnahmen des Grand-Prix-Sports abseits der eigenen Finanzierung die einzige Geldquelle für die Teams.

Felipe Massa

Ferrari bekommt weiterhin mehr Geld als alle anderen Teams der Formel 1 Zoom

Die große Ausnahme war allerdings schon immer Ferrari, denn der italienische Traditionsrennstall handelte sich dank seiner weltweiten Sonderstellung immer spezielle Bonuszahlungen aus, die vom Einnahmentopf der anderen Teams abgezweigt wurden. Auch die Unterschrift von Ferrari unter das Concorde Agreement von 2008 bis 2012 ließ sich Bernie Ecclestone Anfang 2005 angeblich knappe 80 Millionen Euro kosten.#w1#

Naturgemäß war diese Situation der Konkurrenz von Ferrari schon immer ein Dorn im Auge, weshalb nun eine neue Situation geschaffen wurde: Zwar bekommt das Team um Michael Schumacher weiterhin etwas mehr Geld als alle anderen, doch dafür muss nicht mehr der gemeinsame Einnahmentopf angezapft werden, sondern Formel-1-Mehrheitseigentümer 'CVC' kommt direkt für diesen Sonderposten auf. Dies berichten unsere Kollegen von 'Pitpass'.

Aus Sicht der Herstellervereinigung 'GPMA' stellt dies nur einen von mehreren Verhandlungserfolgen dar - unter anderem wurde ja die Einnahmenbeteiligung von 47 Prozent an den TV-Rechten auf 50 Prozent an allen Geldquellen angehoben. Darüber hinaus sickerte nun durch, dass die Reisekosten für die Teams weiter vergünstigt wurden, was angesichts der steigenden Anzahl an Überseerennen einen nicht unerheblichen Wert hat.

Aktuelles Top-Video

History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen
History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen

Seit 2001 ist Michael Schumacher der Fahrer mit den meisten Siegen in der Formel 1, aber das war nicht immer so ...

Das neueste von Motor1.com

Neue Ford-Erfindung: Der selbstbremsende Einkaufswagen
Neue Ford-Erfindung: Der selbstbremsende Einkaufswagen

Der teuerste Ford Escort aller Zeiten?
Der teuerste Ford Escort aller Zeiten?

Nio zeigt ET Preview auf der Shanghai Auto Show 2019
Nio zeigt ET Preview auf der Shanghai Auto Show 2019

Mercedes C-Klasse (2020) auf dem Nürburgring erwischt
Mercedes C-Klasse (2020) auf dem Nürburgring erwischt

Ford steigt mit 500 Milliarden bei Elektroauto-Pionier Rivian ein
Ford steigt mit 500 Milliarden bei Elektroauto-Pionier Rivian ein

Vergessene Studien: Honda SSM (1995)
Vergessene Studien: Honda SSM (1995)

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Aserbaidschan, Technik
Grand Prix von Aserbaidschan, Technik

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!